Alice im Bucherland

Kurzbeschreibung:

Nur ihre Liebe kann ihn retten

Mattim ist ein Vampir, der aus der geheimnisvollen Welt Magyria nach Budapest gekommen ist. Doch durch die Liebe der jungen Deutschen Hanna ist es ihm gelungen, das Gute in sich zu bewahren.

Nun hofft er, mit Hannas Hilfe den König von Magyria – seinen Vater – davon zu überzeugen, dass Menschen und Vampire gemeinsam in Frieden leben können. Doch der König ist verblendet, weil er all seine Söhne an die Finsternis verloren hat.

Lieber will er Mattim hinrichten lassen, als erneut vergebliche Hoffnung auf Rettung zu hegen. Hat Hanna ihren geliebten Mattim etwa nur vor der Dunkelheit bewahrt, um ihn nun durch die Kämpfer des Lichts zu verlieren?

Da steht plötzlich Mattims finsterer Bruder Kunun mit einer Armee von Vampiren vor den Toren der Stadt, und Hanna könnte ihm ohne es zu wollen den Weg hinter die Mauern ermöglicht haben.

Plötzlich kämpft die junge Frau nicht mehr nur um das Leben ihrer großen Liebe – jetzt steht das Überleben des Guten in Magyria auf dem Spiel!

Inhalt:

Eigentlich könnte alles so wunderbar sein, Mattim ist bei Hanna und von den Schatten scheint es keine Spur mehr in Budapest zu geben.

Doch so leicht würde sich Kunun natürlich nicht geschlagen geben. Die Schatten haben unzählige Portale um von Magyria nach Budapest zu kommen. Diese befinden sich an den veschiedensten Stellen in und rund um Budapest. Nur nicht an der Stelle die ihm so wichtig wäre.

Und das ist nun sein Ziel er will ein Portal erschaffen mit diesem er direkt in Akin landen kann und somit der Sieg in diesem Krieg sein ist.

Um sein Ziel zu erreichen schreckt er vor nichts zurück. Er nimmt einen Schattenwolf durch ein Portal mit nach Budapest, was sehr riskant ist. Denn sobald die Schattenwölfe Magyria verlassen sind sie nur noch wilde Wesen die keinen klaren Gedanken fassen können und nur noch die Triebe in sich spüren.

Nachdem der versuch mit Reká fehlgeschlagen ist bindet er Hanna an einen gefallen den sie ihm versprochen hat und verlangt von ihr das neue Portal in Magyria zu erschaffen. Hanna ist klar das dies der Untergang für Akin bedeuten kann, aber sie handelt aus Liebe zu ihrem Prinzen Mattim.

Sobald Kunun sein Ziel erreicht überschlagen sich die Ereignisse, Hanna wird verhaftet, die Schatten fallen in Akin ein und alles scheint verloren.

Doch Hanna gibt nicht auf sie will Mattim und Akin retten, doch dann muss sie eine folgenschwere Entscheidung treffen zwischen dem was ihr Herz will und dem was ihr Gewissen von ihr verlangt.

Meine Meinung:

Auch Teil 2 der Magyria Reihe von Lena Klassen hat mich wieder sehr begeistert. Teil 2 setzt nahtlos da an wo der erste aufgehört hat, ohne lange Einführung die ich bei manchen Büchern störend finde.

Die Geschichte zwischen Mattim und Hanna lässt einen nicht mehr los und sorg für genugend Abwechslung beim lesen.

Auch taucht dieses Buch mehr in die Geschichte und Charaktere ein, wodurch diese vielseitiger werden als im ersten Teil. Und man auch manche Entscheidungen die von den Charakteren getroffen werden besser nachvollziehen kann.

Ich kann dieses Buch, wie das erste einfach nur empfehlen und freue mich schon auf den nächsten Teil

Kurzbeschreibung:

Miranda, Genie in Mathe und Physik, kann eigentlich so gar nichts mit der mythischen Vergangenheit der Ferieninsel Selkie anfangen.

Doch dann trifft die den Fischerjungen Leo – und entdeckt, dass nicht immer alles im Leben einer logischen Erklärung bedarf.

Inhalt:

Mirandas reißt zum ersten mal in ihrem Leben auf die Insel Silkie um dort ihrer Mutter zu helfen das alte Sommerhaus ihrer Familie, das diese von ihrer Mutter geerbt hat, zu entrümpeln.

Schon auf ihrer Hinreise erzählt ein alter Seeman ihr die Legenden von Meeresschlangen und Meerjungfrauen. Miranda tut das als Unsinn ab. Denn nur Logik siegt bei ihr.

Auf Selkie angekommen macht sie sich erst einmal mit dem“alten Seeman“ vertraut, dass Haus ihrer Großmutter. Zusammen mit ihrer Mutter begibt sie sich schnell an die Arbeit. Doch schon bald unterbrechen gesellschaftliche Verpflichtungen das muntere Arbeiten.

Mirandas Mom sieht auf einer Party längst vergessene Freunde aus ihrer Jugend wieder und Miranda soll sich am besten gleich mit der Clique rund um die junge CeeCee anfreunden.

Doch Miranda merkt schnell, dass ist nicht ihre Welt und stiehlt sich davon um einen Strandspaziergang zu unternehmen, dort trifft sie einen Jungen in ihrem Alter, dessen meergrüne Augen sie auf anhieb faszinieren.

Als sich die beiden tags darauf im „Selkie Island Research Center“ wiedersehen, verabreden sich die beiden zu einem Spaziergang am Meer und es kommt zu dem ersten Kuss zwischen den beiden.

Doch leicht wird diese junge Liebe nicht. Mirandas Mutter ist nicht gerade begeistert von Leo und CeeCee findet das T.J. der bessere Fang für sie wäre.
Zudem scheinen die ständigen Inselbewohner von Selkie in einer ganz eigenen Welt zu leben. Miranda steigen nun immer wieder die alten Legenden in den Kopf. Aber so was wie Meermänner gibt es doch nicht, oder?

Meine Meinung:

Ich gebe zu eigentlich hätte ich gedacht, dass in diesem Buch ein wenig mehr Fantasy steckt, als es dann tatsächlich der Fall war.

Aber trotz alle dem hat mich die Geschichte von Miranda und Leo total mitgerissen. Die beiden scheinen magisch voneinander angezogen und der Leser wartet geradezu begierig darauf zu lesen was aus den beiden Liebenden wird.

Ich denke mal die Absicht der Autorin war es ein Buch über die Liebe zu schreiben, man könnte schon sagen über die heftigen Gefühle einer Sommerliebe und hat dem ganzen noch einen kleinen Schuß Fantasy hinzugefügt.

Ohne zu viel zu verraten muss ich sagen das mich das Ende ein wenig traurig gestimmt hat. Einfach aus dem Grund, weil ich gerne noch weitere 100 Seiten über die beiden hätte lesen können.

Die Idee die Geschichte auf einer Insel spielen zu lassen finde ich großartig, somit hat man das Gefühl die Charaktere befinden sich in einem eigenen kleinen Universum und treffen Entscheidungen die ausserhalb von Selkie unmöglich wären.

Für mich ist dieses Buch ein absoluter Sommertipp und dabei überzeugen nicht nur Inhalt sondern auch das schön gestaltete Cover.

„10 Bücher in denen du gerne eine Hauptrolle spielen würdest“

So da das heutige Thema ja von Nanni: fantasie-und-traeumerei ist. Werde ich es so interpretieren, dass ich 10 Romane nennen werde und dort gerne die Hauptrolle übernehmen würde. Warum werde ich dann auch kurz nennen.

  • Stolz und Vorurteil – Jane Austen
    Hier würde ich natürlich zu gern in die Rolle der Lizzy Bennet schlüpfen um all das aus dem Buch live erleben zu können.
  • Twilight-Reihe – Stephenie Meyer
    Hier würde ich gerne Bella Swan sein, nicht nur weil diese einen echt heißen Freund hat. Sondern auch um manche Stellen im Buch die mir einfach nicht gefallen haben, ein wenig anders zu gestalten.
  • Edelstein-Triologie – Kerstin Gier
    Währe es nicht schön mit Gideon durch die Zeit zu reisen?
  • Harry Potter – J.K. Rowling
    Auf Hogwarts zaubern lernen, dass hört sich magisch an.
  • Peter Pan – J.M. Barrie
    Ich würde so gerne als Wendy nach Nimmerland reisen, ein Kindheitstraum.
  • Die geheime Sammlung – Polly Shulman
    Im Grimm-Sammelsorium auf Entdeckungsreise gehen, dass hört sich spannend an.
  • Wasser für die Elefanten – Sara Gruen
    Bei Zirkus in den 1930er Jahren leben, dass würde ich gerne mal miterleben.
  • Julia – Anne Fortier
    Ich finde die Geschichte einfach so toll, dass ich selbst gerne Julia sein möchte.
  • Ein Jahr in London – Anna Regeniter
    Der Titel sagt es doch schon ein Jahr in meiner Lieblingsstadt, dort gibt es so viel zu entdecken.

So das ist sie nun meine Liste und es war auch wirklich nicht leicht für mich dieses mal.

Das Thema für Donnerstag, den 07.07.2011
„Die 10 besten Buchreihen“
auch in dieser Woche ist das Thema  nicht von mir, es kommt von Eva von tea, chocolate and books

Hallo meine Lieben,

normalerweise bin ich ja immer ganz pünktlich mit dem TTT, aber in dieser Woche ging es drunter und drüber. Ich schreibe euch nun in aller Eile am frühen Morgen um zu sagen. Mein Beitrag folgt erst heute Nachmittag so gegn 17:00 Uhr. Und dann verrate ich euch das neue Thema.

Tut mir wirklich leid das ich spät dran bin! Aber ihr könnt gerne wenn ihr wollt hier eure Beiträge schonmal verlinken.

 

LG Alice

Hier meine neue Videorezension:

 

Und hier der Trailer zum Film:

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner

Bloglovin

bloglovin

Kategorien

Mein Bewertungssystem


sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen

Rezensionsexemplare

Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: