Rezensionen

Nova Quinton True Love von Jessica Sorensen

 

 

Titel: Nova & Quinton – True Love
Autor: Jessica Sorensen
Genre: Roman / New Adult
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-41801-1
Format:
 Taschenbuch
Seitenanzahl: 400 Seiten
Preis: 8,99€

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Als Teenager wollte Nova Drummerin werden und ihre große Liebe Landon heiraten. Aber dieser Traum wurde in einem einzigen Moment zerstört. Nova ist überzeugt, dass sie nie wieder jemanden lieben wird. Bis sie den unverschämt attraktiven Quinton Carter kennenlernt.

Er fasziniert und verwirrt sie. Und Nova ahnt, dass sie besser die Finger von ihm lassen sollte …

 

Inhalt:

Nova und Quinton sind zwei Teenager die unterschiedliche Träume und Wünsche für Ihre Zukunft hatten allerdings wurden Ihnen diese jeweils auf sehr brutale Art entrissen. Beide haben mit dem Verlust von geliebten Menschen zu kämpfen und gehen damit auf sehr unterschiedliche Art und Weiße um.

Während Nova sich immer mehr von ihrer Außenwelt abkapselt und immer mehr den Draht zu ihrer Familie verliert, versucht Quinton der Wirklichkeit durch Drogen zu entfliehen.

Beide leben also in ihrer eigenen kaputten Welt und finden trotzdem zueinander und geben einander für eine gewisse Zeit das Gefühl wieder zu leben. Doch die Frage ist retten die beiden einander wirklich oder ziehen sie einander nur noch tiefer in einen Sumpf der Verdammnis aus dem das Entkommen leichter gesagt ist als getan.

 

Meine Meinung:

Jessica Sorensen hat mit diesem Buch wieder einmal bewiesen was für ein gutes Gespür sie hat Geschichten zu erzählen. Wie immer in ihrem Bücher haben die Charaktere einiges erlebt und durchgemacht und die Autorin kann dies auf eine realistische wenn auch tragische Art erzählen so das man gleich in die Geschichte abtauchen kann.

Ein großes Thema in diesem Buch sind Drogen und wie schnell man in die Abhängigkeit abgleiten kann, ohne es wirklich zu wollen da man einfach die Kontrolle verliert. Ich fand hierbei das ganze Umfeld sehr gut beschrieben und auch nachvollziehbar wie es zu alledem kommen konnte.

Dies ist der erste Teil einer Reihe und ich muss sagen auch wenn mich die Geschichte gefesselt hat, so war doch noch deutlich Luft nach oben und ich bin sehr gespannt was mich in den nächsten Teilen erwarten wird. Darum gibt es diesmal „nur“ 3 von 5 Büchern, denn auch wenn es kein total offenes Ende hat, so merkt man doch das die Autorin noch einiges zu erzählen hat über Nova & Quinton.

Buch11Buch11Buch11Buch12Buch12

verdammt gute nächteTitel: Verdammt gute Nächte
Autor: Kathrin Schrocke
Genre: Jugendbuch
Verlag: Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-6713-4
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 208 Seiten
Preis:
12,99 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Seit wann muss Liebe einen Sinn ergeben?

Jojo ist 15 und zählt zu den einsamsten Geschöpfen auf diesem Planeten. Sein Freund Michael steht auf schlechte Pornos, sein Freund Sushi ist ein adoptierter Japaner und Musterschüler, und seine erste große Liebe Lilli ist – seit einem Monat mit Michael zusammen.

Dann taucht plötzlich Puma auf. Sie ist hübsch, cool, witzig und fährt einen roten Alfa Romeo Spider. Aber das Wichtigste ist: Sie nimmt ihn ernst. Die Sache hat nur einen Haken: Puma ist doppelt so alt wie er …

 

Inhalt:

Die heimliche Ex-Freundin ist mit dem besten Freund zusammen, die Eltern geschieden und der neue Mann seiner Mutter ist nicht wirklich auf der selben Wellenlänge mit Jojo. Und das alles passiert auf dem bayerischen Land einem 15 jährigen Teenager.Somit scheint der Alltag immer gleich vorprogrammiert zu sein und bietet nicht viel Abwechslung für die Clique von Jojo. Bis der rote Alfa Romeo von Puma in der Auffahrt von Jojos Haus steht.

Jojo ist von Anfang an von der Freundin seiner Mutter fasziniert, die für einige Wochen bei ihnen wohnen wird, da sie einfach so anders ist als alle anderen Frauen die er kennt. Durch das auftauchen von Puma beginnt ein Sommer der einiges in Jojos Leben und das seiner Freunde verändern wird. Denn während er seine Zeit  immer mehr mit Puma verbringt und er beginnt Gefühle für sie zu entwickeln, stehen auch seine Freunde am Scheideweg.

 

Meine Meinung:

Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich im ersten Augenblick doch ein wenig abgeschreckt von dem Thema, denn eins ist klar das hier ist keine normale Liebesgeschichte zwischen Jugendlichen sondern behandelt ein schwieriges und wie ich finde auch gewagtes Thema. Darum finde ich es sehr mutig das die Autorin über die Liebe eines Minderjährigen zu einer Frau schreibt die doppelt so alt ist wie er, denn nicht nur moralisch sondern auch gesetzlich gesehen ist das kein einfaches Thema das man in eine Geschichte verpacken kann.

Trotzdem hat es die Autorin geschafft das ganze gut im Buch umzusetzen, wobei es in diesem Buch nicht nur um Jojo und Puma geht sondern auch um seine Freunde und die Tücken des erwachsen werden im allgemeinen, diese Kombination sorgt dafür das die Geschichte flüssig zu lesen ist und auch keine Längen hat.

Ich persönlich finde auch das der Fokus nicht nur auf der Liebesgeschichte liegt, sondern davon wie sich das Leben ändern kann und altes neuem weicht. Was sehr schön Anhand von Jojos Freunden beschrieben wird, die im laufe des Buches mit einigen Änderungen konfrontiert werden.

Für mich ist das Buch eine schöne coming of age Geschichte die zugleich auch noch ein Thema näher bringt das in unserer Gesellschaft meist für negative Schlagzeilen sorgt. Darum vergebe ich dem Buch 4 von 5 Büchern, da es mich gut unterhalten hat und mit dem schönen Schreibstil überzeugt hat.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

Sternschnuppenträume

 

Titel: Sternschnuppenträume
Autor: Julie Leuze
Genre: New Adult
Verlag: Egmont INK
ISBN: 978-3-86396-065-0
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 340 Seiten
Preis:
14,99 €

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Als Svea den Kopf in den Nacken legt und in den sternenklaren Nachthimmel schaut, geschehen zwei Dinge, mit denen sie absolut nicht gerechnet hat. Erstens: Sie sieht eine Sternschnuppe, eine lange, strahlende, wunderschöne – eine, die Wünsche in Erfüllung gehen lässt. Zweitens: Im nächsten Moment taucht Nick neben ihr auf.

Nick sieht gut aus, ist charmant und wird ihr ganz bestimmt schon morgen das Herz brechen. Doch heute Nacht will Svea nicht an morgen denken. Sie will mit Nick Sternschnuppen zählen, eng umschlungen hier am Strand, bis es nichts mehr gibt außer ihnen beiden. Und vor allem will Svea nicht daran denken, dass es für sie und Nick keine Zukunft geben kann.

Morgen wird die Welt wieder so sein wie vorher. Eine Welt ohne Nick. Oder etwa nicht?

 

Inhalt:

Sveas Leben wurde vor wenigen Wochen von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt und das schlimmste ist keiner darf wissen was passiert ist, den Svea lebt auf einer kleinen Insel auf der die Leute schnell reden und der perfekte Schein muss gewahrt bleiben damit ihre Familie keine Probleme bekommt, nur ihrer besten Freundin konnte sie sich anvertrauen ohne das über sie Geurteilt wird.

Die Gedanken in ihrem Kopf fahren Achterbahn und so hofft sie bei einer Strandparty ihre Sorgen zu vergessen und einfach nur Spaß zu haben, doch das will ihr einfach nicht gelingen und so entfernt sie sich von den feiernden Jugendlichen um ihre Gedanken zu sortieren. Dabei läuft sie Nick über den Weg, dem Schwarm aller Mädchen der nichts anbrennen lässt. Ihr zeigt er aber eine andere Seite von sich, nachdenklich und ernst und Svea fühlt sich geborgen bis zu dem Moment bis sie ihr Geheimnis wieder einholt und ihr klar ist das sie sich nicht auf Nick einlassen kann.

Und bereits am nächsten Tag zeigt sich das Svea recht damit hatte Nick aus dem Weg zu gehen, da es den Nick von der Nacht am Strand anscheinend nie gegeben hat. Sie muss ihn aus dem Kopf bekommen und so viel Abstand wie möglich zu ihm haben, schließlich hat sie genug andere Probleme. Nur hat Nick andere Pläne und lässt sich davon nicht so schnell abbringen.

 

Meine Meinung:

Die Autorin hat einfach einen Schreibstil, bei dem man das Buch nicht aus der Hand legen kann und es einfach in einem Rutsch durchlesen muss. Nachdem ich letztes Jahr „Der Geschmack von Sommerregen“ gelesen hatte war ich schon sehr gespannt was mich diesmal erwarten wird.

Sehr schön war  es das die Geschichte im Gegensatz zu dem voran gegangenen Jugendbuch in einer ganz neuen Umgebung spielt und zwar im Norden Deutschland. Meist sind Autoren ja auf eine Region festgelegt aber Julie Leuze entführt die Leser anscheinend in die verschiedensten Orte. Für mich war daher allein schon die Umgebung in der die Geschichte spielt was etwas Besonderes.

Genauso waren die verschieden Haupt – und Nebenfiguren sehr schön ausgearbeitet und der Schreibstil leicht und locker. Doch leider konnte mich diesmal die Geschichte an sich nicht so ganz überzeugen wie ich es mir vielleicht gewünscht hätte.

Svea und Nick sind zwei Jugendliche die mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben und dabei zueinander finden. Die Liebesgeschichte die dabei entsteht fand ich zwar sehr schön und passend. Die Story hat einen richtig guten Start und auch das diese abwechselnd aus der Sicht der beiden erzählt wird ist gut. Beim letzten Drittel des Buches hat für mich die Geschichte deutlich nachgelassen.

Ich will an dieser Stelle nicht Spoilern, aber so viel soll gesagt sein. Einige Entscheidungen die beide treffen finde ich unrealistisch und vielleicht auch unpassend in einem Jugendbuch mit den Themen die darin angesprochen werden. Das Buch konnte mich gegen Ende einfach nicht mehr richtig fesseln und das ist schade da ich finde dass die Geschichte mehr Potenzial gehabt hätte.

Darum vergebe ich 3 von 5 Büchern. Auch wenn vieles positiv an dem Buch war so gab es doch für mich bei der Story deutliche Abstriche. Trotzdem ist es wieder ein gelungenes Jugendbuch der Autorin das mit einem wunderschönen Cover aufwarten kann.

Buch11Buch11Buch11Buch12Buch12

Herz-aus-Glas

 

Titel: Herz aus Glas
Autor Kathrin Lange
Genre: Mystery-Thriller
Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-06978-4
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis:
16,99 €

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Juli ist wenig begeistert, die Winterferien auf Martha’s Vineyard verbringen zu müssen. Auf der Insel trifft sie den verschlossenen David, dessen Freundin bei einem Sturz von der Klippe ums Leben kam. Bald erfährt Juli, dass ein Fluch für den Tod weiterer Mädchen verantwortlich sein soll. Nachts hört sie flüsternde Stimmen.

Als sie sich in David verliebt, merkt sie nicht, welche Gefahr dies bedeutet.

 

Inhalt:

Die 16-järige Juli hatte ihre Winterferien schon genau geplant, Spaß haben, Freunde treffen und auf eine spitzen Silvesterfeier gehen. Doch diese Pläne zerschlagen sich schnell als sie der bitte Ihres Vaters nachkommt ihn nach Martha´s Vineyard zu begleiten, hier will er im Haus seines Verlegers an seinem aktuellen Roman weiter schreiben. Zwar ist die Insel ein beliebtes Urlaubsziel aber für die Winterzeit würden Juli ein Haufen andere Orte einfallen an denen sie lieber wäre, vor alles da sie zusätzlich auch noch Babysitter spielen soll für den 19-jährigen David.

David hat seine Verlobte bei einem tragischen Unfall, bei welchen sie von den Klippen gestürzt ist verloren und lebt seit dem sein Leben sehr zurück gezogen vor sich hin. Juli soll ihm gesellschaft leisten und auch darauf achten das er keine Dummheiten anstellt da er sich die Schuld an dem Tod seiner Verlobten gibt und anscheinend keinen richtigen Lebenswillen mehr in sich hat.

Schnell wird allerdings klar das sich auf dem Anwesen von Davids Familie das den passenden Namen Sorrow (Leid / Kummer) trägt schon einige tragischer Todesfälle ereignet haben bei denen immer wieder junge Frauen ums leben gekommen sind, denn die Klippe auf dem das Haus steht wurde laut einer alten Legende von Madeleine Bowder verflucht, die bei einem tragischen Schiffsunglück ums Leben gekommen ist.

Julis Interesse ist geweckt sie will nicht nur David helfen auch wenn dieser alles andere als Kooperativ ist und ihr nur die kalte Schulter zeigt, sie will auch erfahren was es mit dem Fluch auf sich hat und warum so viele Menschen auf der Insel Angst davor haben schließlich ist es doch nur eine Legende und Legenden können nicht wahr sein, oder etwa doch. Denn plötzlich passiert es Juli hört stimmen und es passieren immer mehr unerklärliche und übernatürliche Dinge bis sich die Lage zuspitzt.

 

Meine Meinung:

Ich kann euch gar nicht sagen wie gespannt ich auf das erscheinen von diesem Buch gewartet habe, dementsprechend waren die Erwartungen daran auch ziemlich hoch und ich wurde nicht enttäuscht beim lesen, bereits vom ersten Satz an hatte mich die Autorin am Hacken und lies mich nicht mehr los.

In der Regel habe ich ja so meine Probleme mit Thrillern, denn wenn die Geschichte zu durchschaubar ist, kann mich diese auch nicht fesseln. Und bei einem Jugendthriller finde ich es umso schwieriger die Spannung zu halten, aber hier ist das der Autorin wirklich gut gelungen. Bis zum Schluss habe ich gerätselt wie das Buch enden könnte und war dann am Ende doch wirklich überrascht und auch freudig gestimmt da das Buch nicht mit einem großen Cliffhanger endet, sondern abgeschlossen ist.

Die Charaktere und die Welt in der diese spielen hat die Autorin wirklich wunderbar gestaltet, sie sind zum Teil gegensätzlich (Juli und die Freunde von David) aber ziehen sich eben auch an (David und Juli). David ist sehr geheimnisvoll und verschlossen und das zum größten Teil in dem Buch erst zum Ende hin gibt er ein wenig von sich preis. Juli ist sehr hilfsbereit und eine Kämpferin egal wie oft David sie von sich stößt sie versucht immer wieder seine Schutzmauer die er um sich herum aufgebaut hat zu durchbrechen.

Ich wurde von dem Buch somit sehr gut unterhalten, die Geschichte und Charaktere waren einfach stimmig und konnten begeistern, man bekommt Spannung, Mystery und Schmetterlinge im Bauch geboten. Mehr braucht es manchmal einfach nicht um gut unterhalten zu werden.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch11

9783551763846

 

Titel: soulless 2
Autor: Gail Carriger / REM
Genre: Graphic Novel / Fantasy / Manga
Verlag: carlsen
ISBN: 978-3-551-76384-6
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 246 Seiten
Preis:
14,90€

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Ihr Leben als frisch gebackene Lady Woolsey hatte sich Alexia ganz anders vorgestellt. Kaum eine Hürde genommen, steht sie bereits vor der nächsten. Ihr Mann, seines Zeichens Chefermittler des BUR (»Bureau of Unnatural Registry«) und extrem gut aussehender Werwolf, hat alle Hände voll zu tun.

In London verlieren nämlich aus unerklärlichen Gründen sämtliche Vampire und Werwölfe ihre übernatürlichen Fähigkeiten. Um ihren Mann wenigstens gelegentlich zu Gesicht zu bekommen, beschließt Alexia, Conall bei seinen Untersuchungen zu unterstützen…

 

Inhalt:

Der zweite Teil der soulless Reihe setzt nur wenige Monate nach Ende von Band 1 an. In London ist wieder Ruhe und Ordnung eingekehrt so weit das in einer Stadt voll Vampire und Werwölfe möglich ist. Bis ein Massenexorzismus in der City von London alle Übernatürlichen Wesen menschlich werden lässt.

Diesem Fall geht nicht nur ihr Mann nach, sondern auch Alexia im Rahmen ihrer Aufgabe im Schattenkonzil, doch bevor sie diesen Fall lösen kann scheint sich das Problem von alleine zu lösen. Doch schon gibt es neue Probleme das alte Rudel ihres Mannes in Schottland steckt in Schwierigkeiten und Conall ist aufgebrochen, natürlich ohne seiner Frau dies mitzuteilen.

Alexia als gute und treusorgende Ehefrau weiß was zu tun ist, sie reist ihrem Mann hinterher und kommt dabei nicht nur dem Geheimnis des Massenexorzismus auf die Spur sondern erfährt auch einiges über die Vergangenheit ihres Mannes.

 

Meine Meinung:

Die Geschichte Rund um Lady Alexia die im viktorianischen England spielt konnte mich wieder begeistern. Wie bereits bei Band 1 habe ich bevor ich die Graphic Novel gelesen habe erst das Buch zur Hand genommen. Und ich muss sagen auch hier wurde dieses wieder sehr gut umgesetzt.

Es wird so gut wie nichts ausgelassen und alle wichtigen Aspekte aus dem Roman in die Graphic Novel eingebunden. Die Zeichnungen sind sehr ansprechend und heben passend die Charaktereigenschaften der Hauptfiguren hervor. So das man mit diesem auch sehr gut unterhalten ist ohne das man das eigentliche Buch vorher gelesen haben muss.

Für den Preis ist die Bindung und Papierqualität ausgezeichnet, ein wahres Schmuckstück im Bücherregal. Fans der Reihe als auch Manga Fans haben hierbei ein schönes Lesevergnügen.

Die Bewertung von 3 Sterne vergeben ich da die Geschichte zwar ansprechend und unterhaltsam war, aber an sich doch recht vorhersehbar ist und mir einfach noch das gewisse etwas gefehlt hat um es besser zu bewerten. An der Aufmachung und Gestaltung gibt es allerdings nichts zu beanstanden.

Buch11Buch11Buch11Buch12Buch12

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner

Bloglovin

bloglovin

Kategorien

Mein Bewertungssystem


sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen

Rezensionsexemplare

Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: