Von vielen Seiten hört man es das so mancher eine Leseflaute hat unter anderem auch die liebe Anna-Lisa von dem Blog Eine unendliche Geschichte, allerdings gibt sie auch gute Gründe an warum sie in dieser Steckt, hier ist der Beitrag dazu.

Nun wie ihr an der Überschrift sehen könnt geht es bei mir heute nicht um eine Leseflaute sondern um einen Book Hangover der mir das lesen ziemlich erschwert. Wer nun keine Ahnung hat was ein Book Hangover ist, hier die Definition:

Book Hangover:

Es ist einem unmöglich ein neues Buch zu lesen, da man immer noch in der Welt des letzten Buches gefangen ist

Dies ist einfach mal eine freie Übersetzung von mir, den Begriff habe ich bei amerikanischen / englischen Booktubern aufgeschnappt und definiere ihn einfach mal so.

Allerdings hat mein momentaner Book Hangover weniger mit einem bestimmten Buch zu tun als mit einem Genre, einem Genre das ich zuvor nicht viel Beachtung geschenkt habe, aber mir nun mehr und mehr zusagt. Und dabei bin ich mir nicht mal wirklich sicher ob ich hier das richtige Genre benenne, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Folgende Bücher haben mich in den letzten Wochen begeistert und schwirren immer noch in meinem Kopf rum und machen es daher sehr schwer etwas neues / anderes zu lesen.

 photo BookHangover_zps822dfed7.jpg

Ich würde sagen diese Bücher gehören zu dem Genre New Adult und vielleicht das Buch von Sarra Manning zu Chick Lit? Und eigentlich lese ich kein Chick Lit besonders da mich die deutschen Titel und Cover einfach nicht ansprechen, das Buch von Sarra Manning wurde mir empfohlen sonst hätte ich es wohl nie zur Hand genommen.

Also sagt mir was für ein Genre ist es nun genau das ich lese?

Nun wieder zum eigentlichen Thema, diese Bücher oben im Bild haben mich in den letzten Wochen begeistert und wurden von mir regelrecht verschlungen, sie haben mich so begeistert das ich nach dem beenden der Bücher meistens nochmal meine Lieblingsstellen überflogen habe, weil mich die Story einfach nicht losgelassen hat.

Nun wie kann ich diesen Book Hangover besiegen? Bei einem „normalen“ Hangover wüsste ich was zu tun ist um meinen Kopf wieder zum laufen zu bringen, aber hier ist es deutlich schwieriger, ich habe bereits einige Bücher angefangen ( Heaven – Alexandra Adornetto, Urbat 3 – Bree Despain), aber nach ein paar Seiten (meist 100) verliere ich einfach das Interesse, auch wenn der Schreibstil und die Story sehr gut bis gut sind.

Und anstatt dann diese Bücher einfach weiter zu lesen, greife ich lieber zu einem bereits gelesenen Buch und lese das nochmal quer, aber so kann es doch nicht weiter gehen, ich habe einen gigantischen SUB und am meisten finden sich auf diesem Fantay-YA Bücher wieder, sollte ich also wirklich davor sein einen Genre-Sprung zu vollziehen, dann werden sehr viele Bücher ein ungelesenen Dasein in meinem Bücherregal fristen und so soll es ja nicht sein.

Habt ihr eine Idee wie ich meinen Book Hangover besiegen kann? Wenn ja dann hinterlasst einen Kommentar, genauso wenn ihr selbst das eine oder andere mal unter einem zu leiden hattet.

Ich werde nun Heaven von Alexandra Adornetto, welches ich gerade versuche zu lesen auf die Seite legen und mir ein Buch aus der Bücherpost von dieser Woche aussuchen, da hier etwas dabei ist was meinem momentanen Lesekonsum entspricht. Wünscht mir Glück das ich dieses dann auch beenden werde. 😉

 

 

 

7 Antworten auf Mein Book Hangover & Ich

  • Definitiv New Adult. 😉 Außer das Sarra Manning Buch, was wohl eher Contemporary oder Chick Lit ist, wobei ich mir hab sagen lassen, dass ihre Bücher nicht ganz so locker und leicht wie die meisten Chick Lit Romane sind. Hab sie selbst auch noch nicht gelesen. 😉

    Am besten suchst du dir Bücher, die unter die Kategorie New Adult fallen und liest solche. Dann bleibst du wenigstens im Lesefluss drin. 😉 Kenne das mit dem Book Hangover. Wäre mir momentan lieber als die Flaute, die ich habe. 😉

    Liebe Grüße!

    • annikki04 sagt:

      ohhh vielen Dank,
      ich dachte mir schon das Sarra Manning nicht wirklich Chick Lit ist und ganz ehrlich wenn ich mir
      da die Buchrücken durchlese finde ich die Geschichten nie wirklich interessant. Der Schreibstil und
      die Charaktere von Manning sind super und begeistern mich, leider ist noch nicht so viel auf deutsch
      erschienen darum werde ich wohl mal zu einem englischen Buch von ihr greifen 😉
      LG

      P.S. ich hoffe deine Flaute legt sich bald!

      • Ich hab ihre Bücher auf Englisch, aber ja…bisher ungelesen. 😉
        Ach ja, die Flaute…hab mich ihr mittlerweile ergeben…

        LG

        • annikki04 sagt:

          NEEEIIINNNN gib nicht auf kämpf dagegen an 😉

          Na schmarrn es gab bei mir auch Zeiten da habe ich so gut wie nichts gelesen, letztes Jahr im September war
          sehr mager und wenn erst mal der ganze Umzugs – und Renovierungsstreß vorbei ist dann hast du bestimmt auch wieder
          Lust zu lesen und greift am besten zu einem Manning Buch 😉
          LG

          • Leider hilft mir das momentan nicht, sondern macht es nur schlimmer….es ist so schrecklich, es warten so viele tolle Bücher auf mich…Ich hoffe, dass es danach wieder aufwärts geht!

            LG

  • buchmelodie sagt:

    Hallo Alice,

    bei mir ist es im Moment ähnlich. Ich habe ja bisher auch eher die Fantasa-YA-Bücher gelesen. Im Moment stehe ich total auf Teenie-Liebesschnulzen (Und das in meinem Alter…ts) In den letzten Wochen habe ich nichts anderes gelesen. Und heute bin ich dann doch wieder bei Fantasy gelandet.
    Ich denke also, Du solltest Deinem „Lesetrieb“ nachgeben und Dich nicht zwingen etwas zu lesen, auf das Du keine Lust hast. Das deprimiert doch nur, erst beim Lesen und dann wenn man es abbricht.
    Lies das wozu Du Lust hast und ich bin sicher irgendwann ist auch bei Dir wieder Fantasy wieder angesagt.

    Ganz liebe Grüße
    Anja

    • annikki04 sagt:

      Hallo Anja,

      Ich habe ja als Jugendliche nie Liebesschnulzen gelesen, sondern
      habe damals das lesen so richtig begonnen mit Das Parfum oder Der Vorleser usw.
      Und auch wenn ich schon etwas älter bin machen mir eben jetzt
      gerade die Teenie-Schnulzen Spaß.

      Ich habe gestern in einem Rutsch „Wer braucht schon Liebe?“ von Denise Deegan ausgelesen
      das war eine schöne, gute Unterhaltung ich werde deinen Rat also befolgen 😉

      LG Alice

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: