Wie es der Titel des heutigen Beitrags bereits erahnen lässt, geht es heute um etwas monströses das im Bücherland lebt. Ja genau im Bücherland herrscht nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen, nein auch hier gibt es dunkle Ecken und Wesen deren Existenz nicht gerade erfreulich sind. Eins davon ist das mit Titel erwähnte SUB-Monster und ja es ist nicht das einzige, noch ein zweites lebt im Bücherland aber davon erzähle ich euch ein anderes mal.

Das SUB-Monster versteckt sich auf diesem Blog unter dem unschuldig aussehenden Reiter SUB. Doch ein klick darauf zeigt euch schnell die gigantischen Ausmaße dieses Monster, folgendes habe ich darüber in Erfahrung gebracht.

 

Folgende Daten liegen dem SUB-Monster zu Grunde:

Größe: unbekannt

Gewicht: unbekannt

Alter: geschätzt ca. 6-9 Jahren

Besondere Merkmale: besteht laut aktuellen Daten (Stand 28.10.2013) aus 277 Einzelteilen, diese haben unterschiedliche Formen (Hardcover, Paperback, e-book) und nisten sich an verschiedenen Stellen im Bücherregal ein, so das keine genauen Angaben über Größe und Gewicht erfolgen können.

 

Wie ihr sehen könnt hat das SUB-Monster einige Tricks auf Lager so das man es nicht auf einen Blick sehen kann, geschweige denn das ich davon ein Foto machen könnte. Man merkt also das SUB-Monster ist ein Wesen worüber nicht zu viel bekannt ist und dessen Erforschung kein leichtes Unterfangen ist, trotzdem begebe ich mich in die Tiefen des Bücherlandes um euch erklären zu können wie es dazu kommen konnte das dieses Monster so große Ausmaße annehmen konnte.

 

Wie konnte es dazu kommen das aus einem kleinen niedlichen sub ein SUB-Monster wird?

Nun das ist ganz einfach und wie ich zugeben muss bin ich selbst nicht gerade unschuldig daran. Ich bin bibliophil und liebe Bücher einfach über alles und was macht man als Bibliophiler neben dem lesen von Büchern noch? Genau Bücher kaufen und meist kauft man mehr Bücher als man lesen kann. Das erklärt auch ein Zimmer voller Bücher und gleichzeitig einen leeren Schuhschrank.

Beeinflusst werde ich dabei gerne von Empfehlungen von anderen Blogs und den Verlagsvorschauen, dort finde ich immer wieder so schöne Titel die ich einfach gerne lesen möchte und eben am liebsten gleich im Regal stehen haben möchte.

Es liegt also klar auf der Hand das SUB-Monster ist durch übermäßige Fütterung mit Büchern immer größer geworden ohne das gleichzeitig genug getan wurde damit die ungelesenen Bücher im Regal nicht die Überhand übernehmen. Doch daran das es sooooo groß geworden ist trage ich nicht allein die Schuld.

 

Wer füttert neben mir noch das SUB-Monster?

Dafür habe ich mal etwas vorbereitet und zwar eine kleine Grafik wer oder was 2013 das SUB-Monster mit Büchern gefüttert hat.
 photo Fuumltterung2013_zps6b6333f5.jpg

Wie man sehen kann liege ich mit meinen Büchereinkäufen ganz weit vorne. Und auch die Rezensionsexemplare muss ich größtenteils auf meine Kappe nehmen, da ca. 60 % davon auch effektiv von mir angefragt wurden, der Rest waren Anfragen an mich oder Überraschungspost der Verlage.

Ein kleiner Teil machen die Bücher aus die ich dieses Jahr gegen bereits gelesene Bücher aus meinem Bücherregal getauscht habe.

Aber die Bücher die ich geschenkt bekommen habe, haben auch eine relativ hohe Zahl und hier liegt es an meinem Freund, ja ich muss es so sagen mein Freund ist ein lieber Mann, aber er füttert das SUB-Monster auch immerzu. Sehr gemein finde ich es dann immer von ihm geschimpft zu werden wegen meinem hohen SUB wenn er doch selbst mit seiner Großzügigkeit dafür sorgt das er immer weiter wächst.
Nicht das jetzt jemand denkt ich sein undankbar, das bin ich auf keinen Fall- im Gegenteil ich finde es toll das mein Freund weiß das er mir mit Büchern immer eine Freude machen kann.

Aber in Zukunft darf das nicht mehr so ausarten. Es muss also etwas unternommen werden.

 

Was ich dagegen tun werde!

Nun eigentlich hatte ich ja gehofft in diesem Jahr meinen SUB bereits zu verkleinern und somit das daraus entstandene Monster zu besiegen. Aber daraus wurde leider nichts. Ich habe es zwar geschafft den Alt-SUB zu verkleinern und somit einige Leichen zu lesen die im Bücherregal waren. Aber der SUB an sich ist dadurch nicht kleiner geworden. Das liegt ganz einfach daran das mehr gekauft als gelesen wird.

Besonders schön zeigt sich das an der folgenden Grafik:
 photo gelesenVSzugangSUBMonster_zps96b608cd.jpg

Hier sieht man eindeutig das ich nur knapp über die Hälfte der Bücher die ich im diesen Jahr bekommen habe auch gelesen habe. Und das ist wirklich erschreckend, denn es bedeutet das wieder eine Menge Bücher einfach im Regal versauern bis diese endlich von mir gelesen werden. Und so kann es nicht weiter gehen. (Insgesamt habe ich aber „nur“ 23 Bücher mehr gekauft als gelesen, bisher)

Ich habe mir fest vorgenommen im November und Dezember keine Bücher zukaufen, Ich habe zwar Geburtstag und Weihnachten steht auch bald vor der Tür, aber von mir wird das Monster nicht mehr gefüttert und auch vorhandene Amazon Gutschein werden von mir gespart oder für Sachen auf dem Wunschzettel ausgegeben die keine Bücher sind.

Zudem möchte ich im neuen Jahr auch einiges an meinem Leseverhalten ändern, dazu wird es dann aber noch einen Beitrag  Ende Dezember geben bzw. bei den Challenges für das neue Jahr.

Es hat wirklich gut getan euch von dem SUB-Monster zu erzählen, indem ich bekannt gebe das solche Wesen im Bücherland existieren hoffe ich ist der erste Schritt getan um diese zu besiegen.

3 Antworten auf Mein SUB-Monster & Ich

  • Sandra S sagt:

    Ach diese elende Schinderei immer ^^ Manchmal frage ich mich, warum wir uns solche Gedanken machen. Gerade vor zwei Tagen habe ich ein Buch aus dem Regal gezogen, weil mir danach war. Das Buch lag aber schon ein halbes Jahr dort… und ich bin so froh, dass ich es irgendwann mal gekauft habe.

    Ich denke, solange man Bücher kauft, die einem gefallen, liest man die auch irgendwann. Ist doch eigentlich egal, wann 😉
    Nur Bücher kaufen um des kaufens willen sollten wir nicht machen.

    • annikki04 sagt:

      hihi eigentlich hast du recht, es ist schön eine Auswahl an Büchern im Regal zu haben und
      richtig Angst vor dem Monster hab ich auch nicht, aber es muss doch eine Verfkleinerung stattfinden.
      So unter 200 das wäre was! 😉

  • Elchy sagt:

    Hallo Alice,
    auch ich habe solch ein SuB-Monster bei mir, aber wir mögen uns. :)

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: