Kurzbeschreibung

Wer ein Vampir-Erbe antritt, lebt gefährlich …

Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin aus Bon Temps, Louisiana, hat nicht gerade viele Verwandte. Dass unter den wenigen ausgerechnet eine Erbtante (bzw. Cousine) ist, hätte sie nie vermutet. Aber es ist eine Tatsache: Ihre kürzlich verstorbene Cousine Hadley hat sie zur Alleinerbin eingesetzt.

Allerdings war Hadley nicht irgendwer, sondern die Gefährtin der Vampirkönigin von New Orleans. Und das macht das Erbe einigermaßen gefährlich. Jemand will ganz offensichtlich verhindern, dass Sookie zu viel über Hadleys Vergangenheit und Besitztümer herausfindet.

Außerdem hat Eric, Sookies alte Flamme, ihre Begleitung zu einem großen Vampirtreffen in New Orleans erbeten – und hier begegnet sie einigen sehr merkwürdigen Gestalten, von denen ein paar ihr gleich ans Leben wollen …

Inhalt:

Nach den bisherigen Ereignissen, ist Sookie ganz glücklich darüber Single zu sein und die Vampire erst mal hinter sich zu lassen. Besonders erfreulich ist es dabei das sie einen Verehrer hat der zur Abwechslung atmet. Quinn ist zwar ein Wertiger aber das ist doch wesentlich besser als ein Vampire.

Doch nicht einmal bei ihrem ersten Date scheinen die beiden ihre Ruhe zu haben. Sie werden von Werwölfen angegriffen und haben keine Ahnung wer dahinter stecken könnte.

Sookie verlässt nun  Bon Temps für einige Tage um in New Orleans die Wohnung ihrer verstorbenen Cousine Headley aufzulösen und ihr Erbe anzutreten. Und hofft somit auch den Ärger der letzten Tage hinter sich lassen zu können.

In New Orleans hat Sookie einiges zu erledigen, sie wird von der Königen Sophie-Anne Leclerq vorgeladen. Damit sich diese ein Bild über die Gedankenleserin machen kann.
Doch bevor es zu dem Treffen kommt werden Sookie und Amelia, die Vermieterin und Hexe, von einem Jungvampir angegriffen der im Kleiderschrank ruhte.

Die beiden kommen ins Krankenhaus und dort macht ihr, ihr Ex-Lover Bill ein Geständnis das Sookie aus der Bahn wirft. Doch schnell versucht Sookie auch das hinter sich zu lassen und macht sich an die Arbeit um Hadleys Apartment leer zu Räumen dabei bekommt sie Hilfe von Quinn, worüber Sookie sich sehr freut.

Nach einem Treffen mit der Königen und dem zügigen voran kommen in dem Apartment scheint eigentlich alles gut zu verlaufen. Bis Quinn und Sookie von Werwölfen angegriffen und verschleppt werden.

Doch wer ist nur hinter Sookies Leben her? Und wird sie aus diesem Schlamassel wieder heil heraus kommen?

Meine Meinung:

Von Band zu Band scheint es so das mich Charlaine Harris immer mehr in die Welt von Sookie Stackhouse hineinzieht und ich kann, nein ich will mich diesem Bann auch nicht mehr entziehen.

Die Autorin schreibt mit einer Liebe zum Detail, was denn Leser einen sehr guten Einblick in das Gefühlschaos der Hauptfigur gibt. Und somit sind auch sämtliche Entscheidungen nachvollziehbar macht.

Auch finde ich das die Bücher von Band zu Band komplexer werden. Soll heißen, wenn man Band 1 mit dem nun bereits 6. Band vergleicht, so steht nun nicht mehr allein Sookie im Vordergrund der Geschichte, es werden auch andere Nebengeschichten erzählt. Was die Bücher doch um einiges Vielfältiger macht.

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: