Book of dares

 

Titel: Dash & Lily´s book of dares
Autor: Rachel Cohn & David Levithan
Genre:  Jugendbuch
Verlag: Knopf
ISBN: 978-0-375-86659-3
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 272 Seiten
Preis:
11,95 € (Amazon)

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

Strangers Dash and Lily, both sixteen, find themselves left to their own devices at Christmastime in New York City. When Dash happens upon Lily’s red notebook containing clues that kick off a scavenger hunt adventure of sorts, the two become acquainted through their writings. One dare follows another and they get closer and closer to meeting face to face. When they do, how will it go? How will the real Dash and Lily compare to the notebook versions of themselves?

 

Inhalt:

Als der junge Dash am 21. Dezember durch die Buchhandlung The Strand wandert, findet er zwischen den Büchern ein rotes Notizbuch, darin wird es aufgefordert sich auf eine kleine Schnitzeljagd durch die Buchhandlung einzulassen. Dabei muss er bestimmte Bücher finden und durch ausgewählte Wörter setzt sich ein Satz für ihn zusammen.

Zudem erfüllt er die Kriterien das er männlich, ein Teenager und nicht Schwul ist. Als er zum Ende der Schnitzeljagd das Buch zurück stellen soll, entscheidet sich Dash das dieses Spiel auch von zwei gespielt werden kann. Und so fordert er Lily auf ihr Buch wieder zu finden.

So passiert es das sich die Schnitzeljagd durch ganz New York ausweitet und die beiden immer wieder neue Herausforderungen bestehen müssen um in den Besitz des Buches zu kommen um dann zu erfahren, welche Gedanken und Gefühle ihnen der jeweils andere mitteilen will. Dadurch werden Dash und Lily sich sehr vertraut wobei Lily sehr lange unklar ist wie ihr gegenüber überhaupt heißt.

Irgendwann passiert es dann Dash und Lily begegnen sich, aber leider hinterlässt Lily dabei keinen guten ersten Eindruck. Doch Sie will nicht aufgeben da sie spürt das sie etwas ganz besonderes mit Dash verbindet. Und so versucht Lily eine Beziehung zu Dash außerhalb des Notizbuches aufzubauen. Zwar ist dies kein leichter Weg, doch beide versuchen es um zu erfahren ob eine Beziehung ohne Notizbuch eine Chance hat.

 

Meine Meinung:

In nur einem Tag hatte ich dieses Buch gelesen und das ist somit ein eindeutiges Zeichen dafür wie gut mir dieses Buch gefallen hat. Angefangen von Titel und Cover bis hin zum Inhalt und dem Zusammenspiel der Charaktere war alles in sich stimmig. Darum finde ich es auch schade das die deutsche Übersetzung des Buches und Covergestaltung zu sehr auf Winter und Weihnachten abzielt. Natürlich ist es ein Buch das zur Weihnachtszeit spielt, trotzdem ist es schade das nicht der Originaltitel bei der Übersetzung verwendet wurde.

Aber natürlich kommt es hauptsächlich auf den Inhalt der Geschichte an und dieser hat mich gleich verzaubert, vor allem da die beiden Hauptcharaktere ein wenig eigen sind und ganz und gar nicht dem amerikanischen Klischee entsprechen. Beide haben eine Liebe zur Literatur und so ist die Schnitzeljagd in einem der wohl bekanntesten Buchhandlung New Yorks „The Strand“ ein perfekter Hintergrund um Dash und Lilys Geschichte zu starten.

Zudem merkt man schnell das die beiden einfach auf einer Wellenlänge sind obwohl sie einen sehr unterschiedlichen Familienhintergrund haben. Lily wächst eher behütet auf sie ist das Baby der Familie das von allen beschützt wird. Dash hingegen ist ein Scheidungskind dessen Eltern nicht einmal miteinander reden was seine gesamte Familiensituation nicht gerade leicht für ihn macht. Und da beide Weihnachten ohne Ihre Eltern feiern, Dash freiwillig und Lily eher unfreiwillig, ist die Schnitzeljagd mit dem Notizbuch die perfekte Ablenkung über die Feiertage,

Für mich was dieses Buch eine schöne Weihnachtsgeschichte ohne dabei zu kitschig zu sein, im Gegenteil, man sieht durch die beiden Hauptcharaktere verschiedene Blickwinkel auf Weihnachten. Lily ist der Familienmensch die normaler Weihnachten immer im Kreise der Familie feiert und daher ist Weihnachten für sie eine ganz besondere Zeit im Jahr. Dash hingegen hat seit der Scheidung seiner Eltern nicht mehr viel Freude an diesem Fest und verbringt es daher lieber allein zuhause.

Und dadurch das diese beiden Menschen aufeinander prallen durch ein kleines rotes Notizbuch zeigen sie einander die verschiedenen Seiten von Weihnachten. Natürlich gibt es in diesem Buch auf ein Happy End, allerdings ist dieser eher unaufdringlich und leise so das alles ein stimmiges Ende findet.

Ich kann dieses Buch somit Weihnachtsmuffeln genauso wie Weihnachtsverrückten empfehlen, da für beiden Geschmäcker in diesem Buch etwas zu finden ist.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch11

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: