Titel: Die Bestimmung
Autor: Veronica Roth
Genre: Fantasy / Dystopie
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-16131-9
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis:
17,99 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice sich entscheiden muss, als sie sechzehn wird. Sie weiß: Es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde.

 

Inhalt:

Beatrice ist 16 und zusammen mit ihrem Bruder Caleb stellt sie sich einer großen Prüfung, sie wird anhand eines Tests ihre zukünftige Fraktion wählen, insgesamt gibt es 5 verschiedene:

  • Altruan – die Selbstlosen
  • Candor – die Freimütigen
  • Ken – die Wissenden
  • Amite – die Friedfertigen
  • Ferox – die Furchtlosen

Normalerweise zeigen einem die Test eindeutig zu welcher Fraktion man gehört, aber die Ergebnisse von Beatrice sind nicht eindeutig, sie ist eine Unbestimmt. Die Unbestimmten in Beatrice Welt haben keine Familie und keine Heimat, denn nur wer einer Fraktion angehört kann in dieser Welt überleben.

Dank einer Ferox die, die Ergebnisse manipuliert fällt Beatrice nicht auf und kann nun ihre Fraktion in einer feierlichen Zeremonie wählen. Sie entscheidet sich für die Ferox. Hier muss sich Beatrice von Anfang an Beweisen, denn nur die besten 10 werden aufgenommen, die anderen werden Fraktionslos.
Denn nur weil man sich für die Ferox entscheidet, bedeutet das noch lange nicht das sich die Ferox auch für dich entscheiden.

Tris, so nennt sich Beatrice von nun an taucht in ein neues Leben ein, ein Leben das sie vorher nicht kannte. Die Ferox sind wagemutig und haben Spaß an ihrem Leben all das kennt Tris von den Altruan nicht.
Nun steht ein hartes Training an, die Ausbildung der Initiaten dauert 3 Wochen, in denen sie in Kämpfen und schießen unterrichtet werden und sich weiteren Simulationstest unterziehen müssen.

Ausgebildet wird sie dabei von Four und Eric, der einer der Anführer der Ferox ist. Das Training ist unerbittlich und hart und es wird auf keinen Rücksicht genommen auch wenn Four ab und an Gnade vor Recht ergehen lässt, so stachelt Eric die Initiaten an bis zum letzten zu kämpfen.

In diesen Wochen merkt Tris das der Kampf um die Plätze für einige wichtiger ist als Freundschaften zu schließen. Genauso ist Four manchmal sehr fürsorglich und im nächsten Moment wieder eiskalt zu ihr, was geht nur in ihm vor und warum gibt Four so wenig von sich preis?

Während dessen scheint sich ein Putsch anzubahnen, die Ken, die Fraktion der nun auch Caleb angehört, hetzten immer mehr gegen die Regierung die von den Altruna geführt wird, doch aus welchem Grund nur.

Tris und Four kommen einem Hinterhalt auf die Schliche, der größere Ausmaße hat als gedacht und ein Blutbad anrichtet. Tris kämpft um ihre Familie und Freunde zu beschützen.

 

Meine Meinung

Ich habe mal wieder etwas neues im Bereich Fantasy entdeckt, etwas das nichts mit Engeln, Vampiren, Dämonen, Hexen und Co zu tun hat. Das neue Zauberwort ist dystophie, also Bücher die in der Zukunft spielen und meist eine neue Gesellschaftsordnung haben.

Genau das ist auch in Die Bestimmung der Fall. Und ich muss sagen mir hat die Story sehr gut gefallen und auch die Idee die dahinter steckt. Dieses spalten der Gesellschaft in 5 Fraktionen und das zusammen leben dieser war sehr schlüssig und einleuchtend beschrieben.

Auch die Charaktere haben es mir angetan, Tris hat so viel mehr Potenzial als es zu Anfang scheint und auch die anderen Personen die im Buch auftauchen haben ihre ganz eigene Art die gut ausgearbeitet sind und sehr stimmig in die Geschichte passen. Zudem gefällt mir auch sehr wie sich einige Figuren entwickeln und damit auch wieder der Story eine neue Wendung geben.

Insgesamt war ich von der Geschichte sehr gefesselt, dass Ende der Geschichte war schön beschrieben. Zwar etwas offen aber ohne dabei störend zu sein, man freut sich einfach darauf den zweiten Band zu lesen und wie wohl die Geschichte weiter gehen wird.

Bei so einem guten und unterhaltsamen Buch vergebe ich gerne 5 von 5 Büchern.

Eine Antwort auf Rezension: Die Bestimmung von Veronica Roth

  • Jessi sagt:

    hach, dieses Buch hat wirklich seinen Reiz, aber ich will gern noch abwarten, wie der 2. Teil ausfällt, ehe ich entscheide, ob ich mir das Hardcover hole oder auf das Taschenbuch warte 😉

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: