Titel: Drink Deep
Autor:Chloe Neill
Genre: Fantasy
Verlag: New American Libary
Format:
Kindle
Seitenanzahl: 336 Seiten
Preis:
5,99 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

Clouds are brewing over Cadogan House, and recently turned vampire Merit can’t tell if this is the darkness before the dawn or the calm before the storm.

With the city itself in turmoil over paranormals and the state threatening to pass a paranormal registration act, times haven’t been this precarious for vampires since they came out of the closet. If only they could lay low for a bit, and let the mortals calm down.

That’s when the waters of Lake Michigan suddenly turn pitch black – and things really start getting ugly. Chicago’s mayor insists it’s nothing to worry about, but Merit knows only the darkest magic could have woven a spell powerful enough to change the very fabric of nature.

She’ll have to turn to friends old and new to find out who’s behind this, and stop them before it’s too late for vampires and humans alike.

 

Inhalt:

Achtung Spoiler

(Wer die voran gegangenen Teile nicht gelesen hat besonders Band 4 sollte den Inhalt nicht lesen)

Nach Ethans Tot hat Merit das Gefühl ins Nichts zu fallen. Der Meister ihres Hauses ist endgültig tot. Auch wenn Malik ein würdevoller Nachfolger ist kann Merit ihren Verlust kaum überwinden. Und als ob dieser Schicksalsschlag für das Haus Cadogan nicht reichen würde, sendet das Greenwich Departement auch noch jemanden um Cadogan wieder auf den rechten Weg zu führen.

Dies tut der Beauftragte mit allen ihm möglichen Mitteln, dass Blut wird rationalisiert und Junk Food aus dem Speiseplan der Küche verbannt und wie es scheint hat es Frank auch noch auf Merit persönlich abgesehen.

Doch all dies ist nichts im Vergleich dazu, dass in der Stadt wieder eine neue Hysterie ausbricht als der Chicago River Schwarz wird und den magischen Wesen langsam aber sicher seine Kraft raubt. Merit will herausfinden was los ist um ihr Haus zu schützen, was dem Beauftragten des Greenwich Departements sehr gegen den Strich geht.

Mit Hilfe von Jonah, einem Vampir vom Haus Grey will Merit herausfinden was in Chicago los ist. Die beiden kommen sich im laufe ihrer Ermittlungen unweigerlich näher, aber Merit kann die Gefühle die Jonah ihr entgegen bringt nicht erwidern. Ihr Herz gehört immer noch Ethan.

Doch Jonah hat Verständnis für Merits Gefühle und die beiden versuchen trotzdem den Fall zu lösen. Als dann auch noch der Nachthimmel Feuerrot wird, sind Merit und Jonah langsam am Ende mit ihren Verdächtigen.

Zudem muss Merit einen Fitnesstest über sich ergehen lassen bei dem es um Leben und Tot geht und bei dem sie am Ende ihren Titel Sentinal verliert, Trost bei ihrer Freundin Mallory kann sie nicht finden, denn diese ist im Prüfungsstress und scheint auch sonst eher abgeneigt gegenüber Merit zu sein.

Am Ende wird der Kreis der Verdächtigen immer kleiner und Merit hat eine Ahnung wer für das Chaos in Chicago verantwortlich sein könnte, aber wenn sie wirklich Recht hat mit ihrer Vermutung, dann ist dies wohl der schwierigste Gegner dem Merit sich je gegenüber sah.

 

Meine Meinung:

Nach Band 4 und dessen Ende war ich mir zuerst nicht sicher ob ich überhaupt Lust habe den 5 Band gleich im Anschluss daran zu lesen, aber ich habe es getan und wurde mit einer guten Story belohnt.

In Chicago war wieder einiges Los und man musste mit Merit Höhen und tiefen überstehen. Bis zum Schluss war auch mir nicht klar wer in diesem Band Merits Gegenspieler ist, was die ganze Geschichte natürlich nur umso spannender gemacht hat.

Es haben wieder altbekannte Charaktere ihren Auftritt, die man im Laufe der Reihe schon ins Herz geschlossen hat.

Achtung Spoiler!!!

Tut mir Leid das ich nun wieder spoilern muss, aber der Grund warum ich von dem Buch einfach nicht 100 prozentig überzeugt war, ist die Tatsache das Ethan sterben musste am Ende vom Band 4 und dann am Ende vom Band 5 wieder lebendig wird. Nun mal ganz ehrlich muss so was sein?

Ich denke mal die Autorin wollte Merit eine Chance geben sich selbständig zu entwickeln und darum wurde Ethan wohl auch am Ende von Band 4 umgebracht. Aber die Welle der Entrüstung der Fans war wohl so groß, dass die Autorin nachgegeben hat und Ethan in Band 5 wieder da ist.

Oder es war von Anfang an so geplant, bloß muss ich mich da immer wieder fragen, WARUM???

Ich bin froh das Ethan wieder da ist, aber wie das alles zustande kamm ist doch naja sagen wir einfach mal ungewöhnlich.

 

Alles in allem gebe ich 3 von 5 Büchern für dieses Buch und freue mich trotzdem auf den nächsten Band der Reihe.

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: