Kurzbeschreibung:

Sookie ist ja einiges gewöhnt, was übernatürlichen Ärger angeht. Aber diesmal wird es wirklich haarig …

Nachdem Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, bei einem Bombenanschlag nur knapp dem Tod entronnen ist, möchte sie jetzt nichts weiter als ein ganz normales, friedliches Leben führen.

Aber Sookie wird prompt in neue Machtkämpfe verwickelt, als die Vampire von Las Vegas versuchen, die katastrophale Lage in Louisiana nach dem Hurrikan Katrina auszunutzen und die Macht zu übernehmen. Welche Rolle spielen Sookies Vampirfreunde Eric und Bill bei dem Ganzen?

Inhalt:

Die Ereignisse aus Vampire schlafen fest, scheint Sookie überstanden zu haben. Auch wenn sich ihr Freund der Wertiger Quinn seit dem nicht mehr bei ihr gemeldet hat, so ist sie doch froh das alles wieder in seinen gewohnten Bannen läuft.

Sookie, ihre Mitbewohnerin und der Kater Bob gehen nun in Bon Temps ihrer geregelten Arbeit nach. Nun muss sie endlich nicht mehr ihren Fokus auf die Vampire setzten sondern kann sich dem Ereignis des Jahres in Bon Temps widmen, der Doppelhochzeit der Geschwister Bellefleur.

Klar das Sookie bei diesem Ereignis nicht fehlen darf. Auch wenn sie eigentlich nur hinter der Bar stehen sollte, wird sie dann doch mehr in die Hochzeit eingebunden als ihr lieb ist.

Doch Sookie wäre nicht Sookie, wenn sie nicht ziemlich bald ihr übernatürlicher Freundeskreis einholen würde. In dem Werwolfrudel ihres Freundes Alcide kommt es immer mehr zu Spannung, die zu eskalieren drohen und in die Sookie unweigerlich mit hereingezogen wird.

Und auch in ihrer Familie passieren einige Dinge die Sookie lieber umschiffen würde. Plötzlich taucht auch noch ihr Urgroßvater auf der ein Elf ist und somit Sookies ganze Familiengeschichte durcheinander bringt. Als würde das nicht reichen scheint auch die Ehe von Jason und Crystal zum scheitern verurteilt zu sein.

Doch wo bleiben da die Vampire? Sollte sie vor den Blutsaugern wirklich einmal ihre Ruhe haben? Nein natürlich nicht. Im Gegenteil die Vampire aus Las Vegas versuchen Louisiana zu übernehmen, da sie nun ein leichtes Spiel haben. Schließlich ist die Vampirekönigin immer noch schwer verletzt und die Folgen von Hurrikan Katrina sind auch für die Vampire nicht ohne.

Somit ist Sookie wieder mitten drinn statt nur dabei.

Meine Meinung:

Mit „Ein Vampir für alle Fälle“ hat Charlaine Harris bereits den achten Band der Sookie Stackhouse Reihe veröffentlicht und fährt damit weiter auf Erfolgskurs.

Ich glaube ja das ich mich so langsam aber sicher immer wieder in meinen Rezensionen wiederhole, sprich die Autorin lobe. Darum werde ich das auch nun bei diesem Teil tun.

Band 8 bringt neues Leben in die bisherigen Beziehungsstrukturen der einzelnen Charaktere, ob bei Sookies Bruder Jason, den Werwölfen oder den Vampiren. Alles was man bisher kannte scheint irgendwie in diesem Band eine neue Ordnung zu erhalten.

Dies gilt auch für Sookie selbst und ihr Beziehung zu dem Wertiger Quinn, wobei ich hier sagen muss, dass der Freund eigentlich nur eine unbedeutende Nebenrolle spielt und auch in diesem Teil die Luft zwischen Sookie und Eric stark am knistern ist.

Alles in allem wieder ein gelungenes Buch auch wenn das Ende ein wenig, nun wie soll ich sagen, mehr Spannung und Action hätte vertragen können. Doch deswegen lässt man sich ja den Lesespaß nicht verderben.

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: