hades  2Titel: Hades
Autor: Alexandra Adornetto
Genre:  Fantasy
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-21601-5
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 496 Seiten
Preis:
 17,95 €

 

 

Achtung Spoiler, Band 2 der Reihe!

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Der finstere Jake Thorn ist zurück in Venus Cove, und er hat nur eins im Sinn: den Engel Bethany endlich für sich zu gewinnen. Geschickt lockt er sie in eine Falle und entführt sie in sein Reich – Hades, die Hölle.

Dort schlägt er ihr einen schrecklichen Handel vor: Wenn Bethany als seine Geliebte bei ihm bleibt, will er Xavier verschonen – ansonsten muss er sterben. Wie soll Bethany ein solches Opfer bringen, wenn es bedeutet, für immer von Xavier getrennt sein zu müssen?

Und wie lange kann ein Engel überhaupt in der Hölle überleben?

 

Inhalt:

Die Geschichte setzt einige Monate nach dem Ende von Band 1 an, Jack Thorn wurde von Gabriel besiegt und zurück in die Hölle verbannt. Das Leben in Venus Cove geht also weiter und Bethany und Xavier sind im letzten Jahr an der High School, denn selbst nachdem Xavier erfahren hat das Beth ein Engel ist, bleibt er an ihrer Seite und die beiden sind verliebt wie am ersten Tag.

Doch dieses Glück soll nicht lange währen, auf einer Halloween Party wird Beth von ihren Freundinnen überredet an einer Séance teilzunehmen, während Xavier mit den Jungs feiert. Was als Spaß anfängt entwickelt sich zu einer Katastrophe. Da die Mädchen nicht nur irgendeinen Geist herbeigerufen haben sondern Jack eine Möglichkeit gegeben haben kurzzeitig aus der Hölle zu entfliehen.

Dies nutzt er auch gleich um Beth mit einem Trick dazu zu bringen auf sein Motorrad zu steigen was die beiden direkt in die Hölle befördert.

Dort angekommen wird sie in einem goldenen Käfig gehalten, sie lebt in einem verschwenderischen Penthouse und jeder Wunsch wird von ihren Lippen abgelesen nur der eine nicht, dass sie zurück zu ihrer Familie will. Denn die Hölle ist kein passender Platz für einen Engel. Sie hat zwar keinen großen Einblick in das Leben der verdammten Seelen und Dämonen aber die kurzen Augenblicke die sie nicht im Käfig verbringt zeigen ihr was für ein grausames Leben hier herrscht.

Beth gibt die Hoffnung schon beinahe auf, als sie unerwartete Hilfe erhält ihr Bodyguard Tucker zeigt ihr wie es möglich ist zu verfolgen was ihre Familie daheim macht, in ihren Träumen kann sie nach Venus Cove und sieht das ihre Familie und Xavier nicht bereit sind sie aufzugeben, dies gibt Beth den Halt den sie braucht um zu überleben.

Doch wie lange kann sie in der Hölle überleben die Dämonen beugen sie argwöhnisch und der Teufel persönlich hat ein Auge auf sie geworfen und ist nicht gerade erfreut über ihr himmlisches Verhalten in der Hölle, darum will er an ihr ein Exempel statuieren. Die Zeit läuft Beth davon ihre einzige Hoffnung ist Familie, aber können die sie rechtzeitig aus der Hölle retten?

 

Meine Meinung:

Lange habe ich gewartet um den zweiten Band Hades endlich zu lesen, Band 1 hat mir so sehr gefallen, da war ich mir einfach nicht sicher ob Band 2 da mithalten kann. Aber das konnte er ich war wieder total gefesselt von der Geschichte und habe das Buch auf 2 Tage gelesen und nur ungern aus der Hand gelegt um zu schlafen. 😉

Die Geschichte setzt nicht direkt an das Ende von Band 1 an im Gegenteil es sind einige Monate vergangen und man taucht somit zu beginn in den Alltag von Beth und Xavier ein, Allerdings hält das nicht lange an da Beth in die Hölle entführt wird. Diese wird von der Autorin faszinierend beschrieben, auf den ersten Blick scheint es so das Beth in einer düsteren und zerstörten Welt gelandet ist. Schnell zeigt sich aber das die Dämonen trotzdem hier auch ihren Spaß haben (naja das was diese eben darunter Verstehen) und dazu gehören Clubs und noble Hotels, genauso wie einen Sündenpfuhl in dem die Seelen gefoltert werden

Die Autorin hat hierbei genau die Richtige Art gefunden zu beschreiben wie Beth als Engel sich in so einer Welt fühlt und wie wichtig ihr ihre Familie und Xavier daheim sind. Die Geschichte wird wie in Band 1 aus der Sicht von Beth erzählt, darum erfährt man zu beginn nur wie es ihr in der Hölle ergeht. Allerdings hat die Autorin es so eingebaut das Beth ihre Familie sehen kann indem sie Wasser aus dem See der Träume trinkt, hierdurch erfährt man auch was auf der Erde unternommen wird um Beth zu befreien.

Dadurch erfährt man als Leser nicht nur wie es Beth ergeht sondern auch Ivy, Gabriel und Xavier, ohne das dabei die Perspektive von Beth verloren geht. Allgemein ist es bei diesem Band so das der Fokus viel mehr nur auf Beth liegt als im Buch zuvor.

Das Buch war Unterhaltung pur, die Charaktere sind mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen und können im ganzen Geschichtsverlauf überzeugen. Ich bin schon sehr gespannt auf Band 3, da es am Ende doch leider einen Cliffhanger gibt.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch11

 

 

 

2 Antworten auf Rezension: Hades von Alexandra Adornetto

  • Filo sagt:

    O.o. also ich muss ja sagen, dass ich Band 1 nicht so gut fand. Beth hat mich einfach nur genervt. Ich empfand sie als schrecklich naiv und egoistisch. Wenn ich mir vorstelle, dass Band 2 sich hauptsächlich nur mit ihr beschäftigt, oh Gott! Ihre Geschwister waren für mich eigentlich so ziemlich der einzigste Lichtblick, aber wenn Beth allein in der Hölle gefangen ist, können die ja nur ganz selten durch den See der Träume vorkommen…
    Naja, ich werde die Reihe jedenfalls nicht weiter verfolgen, aber schön, dass du mehr Gefallen daran gefunden hast 😉

    LG Filo

    • annikki04 sagt:

      Hey Filo,

      ja es stimmt die Geschwister tauchen in Band 2 nicht so sehr auf. Ich finde auch das Beth ziemlich naiv ist, so ist es auch noch
      in Band 2 aber irgendwie fand ich das beim lesen nicht so störend weil es eben dazu gepasst hat wie ein Engel wohl reagieren würde,
      wenn er auf der Erde landet und von nichts eine Ahnung hat ;-).

      Aber bei diesem Buch ist es allgemein so das manche es lieben und andere überhaupt nicht damit warm geworden sind. So ist es eben
      nicht jeder hat den selben Lesegeschmack.
      Schöne WE LG Alice

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: