Titel: Halo
Autor: Alexandra Adornetto
Genre:  Fantasy
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-21600-8
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 560 Seiten
Preis:
17,95 €

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

In dem verschlafenen Ort Venus Cove scheint die Welt noch in Ordnung. Doch dunkle Mächte sammeln sich, immer öfter kommt es zu unerklärlichen Todesfällen. Bis eines Nachts drei Engel auf der Erde landen, vom Himmel gesandt, um dem Bösen Einhalt zu gebieten.

Fasziniert vom Leben der Menschen, mischt sich Bethany, die jüngste und unerfahrenste der drei himmlischen Geschwister, unter die Schüler der Highschool– und verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Schulsprecher Xavier. Doch ihre Liebe bringt die Mission der Engel in Gefahr, denn niemand darf über ihre eigentliche Herkunft Bescheid wissen.

Und schlimmer als der Zorn des Himmels ist die Bedrohung durch das Böse, das bereits ein Auge auf Bethany geworfen hat …

 

Inhalt:

Gabriel, Ivy und Bethany sind neu in das Küstenstädtchen Venus Cove gezogen. Doch sie kommen nicht von irgendwo her, sondern sind Gesandte des Herrn und direkt vom Himmel auf die Erde herabgestiegen. Um das Böse in Venus Cove zu verdrängen und mit ihren zukünftigen guten Tagen der Stadt etwas zu geben an das die Bewohner glauben können.

Während Gabriel, ein Erzengel und Ivy, eine Seraph sind. Ist Bethany erst vor 17 Jahren erschaffen worden und deswegen, trotz ihrer Jugend teil der Mission weil sie die Gabe hat großes Mitgefühl für die Menschen zu empfinden. Auch wenn sie das im Vergleich zu ihren Geschwistern anfälliger für die Gegebenheiten der Menschen macht.

Denn während Gabriel und Ivy keine körperlichen Schmerzen spüren, ihre neuen Körper schon sehr gut unter Kontrolle haben und sich immer noch sehr mit dem Himmel verbunden fühlen. Spürt Bethany Kälte und Schmerz, ihr neuen Körper ist ihr fremd und gleichzeitig entdeckt sie all die Wunder die es auf der Erde zu entdecken gibt und vermisst den Himmel nicht so sehr wie ihre Geschwister.

Die Drei versuchen zu Beginn unter sich zu bleiben, aber selbst bei gemeinsamen Spaziergängen ziehen die drei die Blicke auch sich da sie eine einzigartige Schönheit ausstrahlen. Doch lange können sie sich nicht vor der Außenwelt verstecken, denn Gabriel und Bethany müssen in die örtliche Highschool, er als Musiklehrer und sie als Schülerin. Und Ivy will sich in der Gemeinde engagieren.

Diese neuen Aufgaben sind nicht leicht, Gabriel zieht die Blicke der Mädchen geradezu magisch an und kann sich bald kaum vor Zulauf zu seinem Unterricht retten. Und Bethany muss lernen das man in einer Highschool nicht einfach untertauchen kann. Schon am ersten Tag freundet sie sich mit Molly an und wird von dieser unter ihre Fittiche genommen. Bethany findet also Freunde, eine Tatsache die ihre Geschwister beunruhigt doch Bethany macht ihnen klar das sie als Außenseiterin noch viel mehr auffallen würde.

Doch als sich auch Xavier, der unheimlich gut aussehende Schülersprecher für sie interessiert sind Gabriel und Ivy regelrecht alarmiert, denn sich zu verlieben ist nicht Teil ihrer Mission und Beth scheint zu vergessen das eine Beziehung mit einem Menschen nicht sein kann, denn sie gehört in den Himmel und er auf die Erde. Doch die beiden lassen sich davon nicht abbringen, denn ihre Gefühle füreinander sind stärker als alle Mächte des Himmels. Und etwas so wunderbares können sie doch nicht verbitten.

Auch wenn Beth von dieser Seite erst einmal nichts zu befürchten hat so scheinen die dunklen Mächte sich immer mehr zu verbreiten und als der neue Schüler Jack Thorn an der Highschool auftaucht, scheint alles noch viel schlimmer zu werden.

 

Meine Meinung:

Ich bin überrascht und zwar zum einen das mir dieses Buch einfach unglaublich gut gefallen hat und zum anderen, dass auf Amazon die Bewertungen nicht ganz so positiv ausfallen was ich schade finde. Doch hier soll es um meine Meinung gehen.

Mittlerweile habe ich schon einige Engel Bücher gelesen und bin von den Geschichten immer verzaubert gewesen. Was mir wohl besonders als solchen Bücher gefällt ist einfach dieses einbinden von christlichen / himmlischen Figuren.

Doch dieses Buch ist irgendwie anders als die welche ich bereits gelesen hatte. Das kann zum einen an der Erzählweise der Autorin liegen oder der Tatsache das diese Liebesgeschichte mal aus der Sicht eines Engels erzählt wird. Denn bisher war es immer andersherum.

Schon die ersten Seiten der Geschichte haben mich gefesselt, ich finde es einfach so schön das man von Anfang an die Geschichte mit Bethany zusammen erlebt, von ihrem erscheinen auf der Erde bis hin zu ihrem ersten Schultag oder dem ersten Kuss. Der Leser erfährt direkt wie es sich für die Engel anfühlt auf der Erde zu sein und welche charakterlichen Züge diese haben.

Die Geschichte ist natürlich irgendwie bereits bekannt und birgt in dem Punkt nichts neues. Die beiden verlieben sich ineinander, haben sich aber himmlischen Mächten zu stellen und auch das Böse hat es auf sie abgesehen. Aber die Art und Weise wie das alles erzählt wird macht das lesen einfach zu einem Genuss.

Die einzelnen Charaktere sind wunderbar beschrieben und machen die Geschichte einfach rund und passend. Zum Teil entwickeln sie sich auch während des Buches weiter, besonders Bethany was sehr interessant ist.

Ich kann euch dieses Buch einfach nur empfehlen es ist eine tolle Lovestory und der erste Band einer Trilogie mit der es im Herbst bereits weiter gehen wird, lange warten auf eine Fortsetzung muss man also nicht. Wer also gerne Engel Bücher liest wird mit diesem Buch seine Freude haben wenn im eine wunderschöne Geschichte ohne zu viel Action reicht

7 Antworten auf Rezension: Halo von Alexandra Adornetto

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: