Titel: Reckoning -Strange Angels 03
Autor: Lili St.Crow
Genre:  Fantasy
Verlag: razOr bill
ISBN: 978-1-59514-395-2
Format:
Paperback
Seitenanzahl: 307 Seiten
Preis:
7,40 €

 

Achtung meine Rezension enthält Spoiler im Bezug auf die vorran gegangenen Teile

 

 

Kurzbeschreibung:

Nobody expected Dru Anderson to survive this long. Not Graves. Not Christophe. Not even Dru. She’s battled killer zombies, jealous djamphirs, and bloodthirsty suckers straight out of her worst nightmares. But now that Dru has bloomed into a full-fledged svetocha — rare, beautiful, and toxic to all vampires — the worst is yet to come.

Because getting out alive is going to cost more than she’s ever imagined. And in the end, is survival really worth the sacrifice?

 

Inhalt:

Wieder einmal befindet sich Dru auf der Flucht, zusammen mit Graves und Ash flieht sie vor den Vampiren und dem Orden. Zwar konnte Dru dank der Hilfe ihrer beiden Begleiter aus der Gefangenschaft von Sergej entwischen und ihm auch im Kapf verletzten. Aber er ist noch lange nicht tot und er wird sie so lange suchen bis er sie gefunden hat.

Dru zieht sich an den einzigen Ort zurück der für sie Heimat ist und den die Vampire nicht gleich auf dem Radar haben sollten. Sie sucht das verlassene Haus ihrer Großmutter in den Appalachen auf und verschanzt sich dort mit den beiden. Auch wenn das zusammen sein dort für die drei nicht einfach ist. Ash kann sich immer noch nicht verständigen obwohl er es endlich geschafft hat sich wieder in einen Menschen zu verwandeln. Und Dru und Graves hadern mit ihren Gefühlen.

Doch bereits nach kurzer Zeit gibt es einen Angriff von einer Horde Vampire auf das Haus, doch Dru ist bereit schließlich ist sie endlich erblüht und somit ist ihr Blut das reine Gift für die Vampire die es kaum in ihrer Nähe aushalten. Und als Retter in der Not hat sie Christophe aufgespührt und kämpft mit ihr Seite an Seite gegen die Angreifer. Und macht ihr klar das er sie bis ans Ender der Welt suchen würde.

Nun zu viert begeben sie sich auf den Weg zu einer sicheren Unterkunft und Chris kann Dru überzeugen wieder den Schutz des Ordens anzunehmen. Doch ihnen sind die Verfolger dicht auf den Fersen und immer mehr Feinde stellen sich ihnen in den Weg. Bei der Flucht zum retteten Hleicopter wird Dru von dem Rest der Gruppe getrennt und versucht sich nun alleine durchzuschlagen um eine sichere Unterkunft zu finden.

Doch sie gelangt in die Hände von Sergej der sich einen Spaß daraus macht ihre Freunde, die auch in seiner Gewalt sind vor ihren Augen zu quälen. Aber Dru gibt nicht auf. Sie bekommt Unterstützung und will sich nun endlich dem Vampir stellen der ihre Eltern auf dem Gewissen hat und diesmal wird es ein Kampf auf Leben und Tod.

 

Meine Meinung:

Nach Band 4 musste ich einfach Reckoning im Anschluß lesen um zu wissen wie es mit Dru weiter gehen wird. Und ich wurde nicht enttäuscht. Innerhalb von nur 2 Tagen habe ich ein Buch in englisch beendet das über 300 Seiten hat, dass ist auch für mich eine Menge.

Die Meinungen zu diesem letzten Band der Reihe sind sehr unterschiedlich wie ich gelesen habe und sind eher negativ ausgefallen. Die Autorin hat hierzu auch eine Stellungnahme auf ihrem Blog gemacht die ich euch am Schluß verlinken werde. Ich muss sagen das ich das Ende der Reihe entsprechend passend finde. Ein anderes Ende wäre einfach zu kitschig gewesen und so wie es endet ist es passend zu dem Charakter von Dru.

Wie genau es endet verrate ich hier natürlich auch nicht und wer das Buch auch nicht beendet hat sollte die Stellungnahme der der Autorin auch noch nicht lesen. Natürlich hätte ich mir manche Stellen im Ende auch anders ausgemahlt, aber ich kann mit dem Ende leben.

Ja es stimmt einige Fragen bleiben am Ende des Buches noch offen. Aber ist es nicht toll wenn einem einmal ein Autor nicht alles auf dem Silbertablett serviert und der Leser seiner eigenen Phantasie freien lauf lassen kann? Ich finde schon den so ist das Ende nicht fest vorgegeben und jeder kann die Geschichte in seinem Kopf weiterspinnen wie er es möchte.

Ich war bis zum Ende gefesselt und fand die Geschichte auf keinen Fall vorhersehbar. Dru zeigt wieder einmal was für einen Überlebenswillen sie hat und wie sehr sie für diejenigen kämpft die ihr am Herzen liegen. Es gibt viel Spannung, Gefühle und Dru versohlt ihren Gegnern gehörig den Arsch.

Darum kann ich für diesem Buch nur eine positive Bewertung geben, auch wenn sich ein kleiner Teil von mir wünscht das es noch einen Band geben möge damit vielleicht doch noch ein paar offene Fragen geklärt sind bzw. um einfach die Geschichte von Dru weiter zu erzählen da ich von ihr einfach nur begeistert bin.

Stellungnahme der Autorin

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: