Titel: silence
Autor: Becca Fitzpatrick
Genre: Fantasy
Verlag: Simon and Schuster
ISBN: 978-0-85707-227-6
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 438 Seiten
Preis:
11,85 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

The noise between Patch and Nora is gone. They’ve overcome the secrets riddled in Patch’s dark past…bridged two irreconcilable worlds…faced heart-wrenching tests of betrayal, loyalty and trust…and all for a love that will transcend the boundary between heaven and earth. Armed with nothing but their absolute faith in one another, Patch and Nora enter a desperate fight to stop a villain who holds the power to shatter everything they’ve worked for—and their love—forever.

 

Inhalt:

Nachdem Nora in Band 2 einige Geheimnisse aufgedeckt hat, leidet sie nun unter einer Amnesie. Sie wacht mitten in der Nacht auf dem Friedhof auf und kann sich nicht mehr erinnern wie sie dort gelandet ist.

Es ist September und Nora war 11 Wochen verschwunden, doch ihre Amnesie reicht noch weiter, dass letzte an das sie sich erinnert war im April. Aber wie können einfach so 5 Monate in ihrem Kopf fehlen. Nora ist verwirrt und wird ins Krankenhaus gebracht wo ihre Mutter sie überglücklich in die Arme schließen kann.

Auch wenn für Nora die Zeit nicht vergangen ist, für ihre Mitmenschen ist das schon der Fall. Und so haben sich diese auch verändert, ihre beste Freundin Vee hat jedem männlichen Wesen abgeschworen, ihre Mutter verabredet sich mit dem in Scheidung lebend Hank Millar der auch noch der Vater ihrer Erzfeindin Marcie Millar ist. Und diese behauptet nun auch noch das sich die beiden vor ihrem verschwinden durch einen gemeinsamen Freund Patch angefreundet haben.

Das alles ist zu viel für Nora. Alles scheint sich zu ändern und ihre Freunde und Familie scheinen ihr auch nicht alles zu erzählen, was ihr dabei helfen könnte die Amnesie zu durchbrechen. Bei dem Namen Patch klingelt zwar etwas aber keiner scheint je von ihm gehört zu haben außer Marcia. Doch gibt es ihn wirklich? Denn es scheint so als hätte es ihn nie gegeben, hat am Ende Marcia ihn nur erfunden um an eine Kette zu kommen die anscheinend in Noras Besitz sein soll?

Nora ist hat keine Ahnung an wenn sie sich wenden soll, ihre Mutter schwebt mit Hank zusammen auf Wolke 7, was Nora alles andere als gefällt denn sie hat kein gutes Gefühl bei ihm. So nimmt Nora lieber einen einsamen Spaziergang in den dunklen Straßen in kauf als ein gemeinsames Dinner zu dritt durchzuhalten.

Hier läuft Nora ein paar zwielichtigen Typen über den Weg die einen jungen Angestellten beinahe zu tode prügeln, Sie kann dabei nicht tatenlos zusehen und bringt sich damit selbst in Gefahr. Und plötzlich taucht ein Typ Namens Jev auf und befreit sie aus dieser heiklen Situation, die viele Fragen in ihr aufwirft. Nephilim, gefallene Engel warum schwirren ihr diese Begriffe im Kopf herum und gibt es sie wirklich?
Es wird Zeit die Amnesie zu besiegen um zu erfahren wer Nora wirklich ist.

 

Meine Meinung:

Normalerweise mache ich das ja nicht, einfach so einen Teil einer Reihe in englisch lesen. Eigentlich kann ich mich da immer gut beherrschen. Aber als ich das Cover gesehen habe wurde ich schon leicht schwach und dann der Preis, da wurden die Knie schon weich und als ich dann lass was auf der Rückseite stand, naja die Rezension könnt ihr nun ja lesen.

Es geht weiter mit Patch und Nora und es geht so wunderbar spannend weiter. Ich habe, nachdem ich auch schon schlechte Erfahrungen mit Buchreihen gemacht habe ja immer Angst das sie an irgendeinen Punkt die Story wiederholt, sich in die Länge zieht oder einfach zu abgedreht wird. Aber hier ist das nicht so, zum Glück.

Die Geschichte  spielt nur einige Wochen nach dem Ende des zweiten Band und löst auch die Ereignisse aus diesem sehr schnell auf, ohne jetzt zu viel zu verraten. Während Band 1 der Reihe hauptsächlich von Patch und Nora getragen wurde, kamen in Band zwei noch Marcia und Scott hinzu. In Band 3 sind wieder alle dabei und nachdem die Charaktere in den voran gegangenen Teilen Zeit hatten sich vorzustellen. Konnten sie jetzt nun perfekt in die Story eingebunden werden und machten die Geschichte abwechslungsreich.

Auch die Tatsache das Nora unter einer Amnesie leidet fand ich eine gelungene Idee um der Geschichte eine neue Form der Erzählung zu geben. Ich bin schon wirklich gespannt auf den vierten und letzten Band der Reihe und wie dann alles aufgelöst wird.

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: