Kurzbeschreibung:

„Diesmal küsst die Prinzessin den Prinzen wach“, flüsterte ich und legte meine Lippen sanft auf seinen Mund. „Wach auf, Jérôme…“

Ich betrachtete sein Gesicht, suchte darin nach einer Regung, nach einem Beweis, dass er mich verstanden hatte. Aber da war nichts. Nur der tiefe, unendliche Schlaf, der ihn gefangen hilt. „Ich werde herausfinden, was in jener Nacht geschehen ist“, sagte ich entschlossen. „Und dann kommst du zu mir zurück, Jérôme, versprich mir das“.

Inhalt:

Anna ist nicht nur die neue an der Schule, nein zudem wird sie auch noch als Stadttussi abgestempelt, was den Start nicht gerade einfach macht.

Sie wird von den anderen beugt und läuft bei der Suche nach einem Rückzugsort Jérôme in die Arme, einem gut aussehenden Jungen ihres Alters und es verspricht ihr fast die Sprache. Wie sich schon am Ende des Schultages herausstellt nehmen die beiden sogar den selben Bus das sie im selben kleinen Dorf leben.

Ein kleiner Lichtblick, denn Annas Familie ist nur aufs Land gezogen damit ihre Mutter mehr Zeit zum schreiben hat. Und zudem muss Anna nun nicht mehr durch halb Bremen kurven um bei ihrem geliebten Pferd zu sein.

Die Stunden die sie also über die Felder reitet sind der einzige Ausweg um den neugierigen Blicken der Dorfbewohner zu entkommen.

So ist es für Anna einfach schön in Jérôme einen Freund zu finden, auch wenn ihre Freundschaft nicht gerade viele Fans auf den Plan ruft. Den die Clique rund um den Sohn des Bürgermeisters hat Jérôme zu ihrem „Opfer“ auserwählt und Anna soll sich mit dem erst gar nicht einlassen.

Doch Anna und Jérôme ist es egal was andere sagen, die beiden finden zusammen und erleben die erste große Liebe. Alles scheint perfekt bis zu dem Abend an dem Jérôme zusammen geschlagen wird und leblos gefunden wird. Durch böse Intrigen wird Jérôme  einige Straftaten angedichtet.

Doch Anna glaubt an ihn und will  solange er schläft aufdecken was an in dieser Nacht passiert ist und hofft nur das Jérôme zu ihr zurück finden wird.

Meine Meinung:

ich denke mal das meine Meinung nicht zu sehr von den anderen Lobgesängen zu unterscheiden ist, aber ich will es mal versuchen.

„Solange du schläfst“ ist der erste Roman den ich von der Autorin Antje Szillat gelesen habe und er hat mich sehr positiv überrascht.

Auch wenn ich zugeben muss das ich bei der Beschreibung auf der Rückseite des Buches (siehe Kurzbeschreibung) und der genialen Gestaltung des Covers, dass Buch zuerst in die Sparte Fantasy stecken wollte. Aber ich bin ziemlich schnell darauf gekommen das ich mich da getäuscht hatte, was aber meiner Begeisterung an dem Buch keinen Abbruch getan hat.

Antje Szillat erzählt sehr gefühlvoll von der ersten großen Liebe zwischen Anna und Jérôme, für mich war es beim lesen so, als wären die beiden in ihrer eigenen kleinen Welt in der nur ihre Liebe zählt und der Rest der Welt nichts daran ändern kann.

Doch keine Angst das hier ist keine Liebesschnulze, im Gegenteil auch wenn die Liebe der beiden in diesem Buch hier die tragende Rolle war, so sollte man auch nicht all die anderen Aspekte in der Story vergessen, wie das Mobbing unter Jugendlichen, die unnötige Gewalt die heutzutage immer öfters an der Tagesordnung ist oder die Not mancher Menschen die von anderen einfach nur ausgenutzt wird.

Auch würde ich dieses Buch nicht nur Jugendlichen empfehlen, auch wenn diese hier die hauptsächliche Zielgruppe sind. Dieses Buch scheint Leser aus jeder Altersgruppe zu begeistern (wie ich einigen Rezensionen, von verschiedensten Blogs entnehmen konnte).

Zudem möchte ich nochmals das wunderschöne Cover loben, ein solches habe ich bisher noch nicht gesehen und es ist für jeden Bibliophilen einfach ein Schatz in der Bibliothek.

Dafür gibt es von mir verdiente 5 von 5 Büchern.

Eine Antwort auf Rezension: Solange du schläfst von Antje Szillat

  • Weisselilie sagt:

    Hey 😀
    einen schönen Blog hast du da ♥
    Ich das Buch auch vor kurzem erst gelesen und fand es toll, mal was ohne Vampire, Werwölfe & co.

    Würde mich über einen Gegenbesuch freuen

    LG
    Weisselilie

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: