Titel: Abendkuss
Autor: Birgit Loistl
Genre:  Fantasy
Verlag: bookrix
ISBN: 978-3-86479-886-3
Format: e-book
Seitenanzahl: 360 bookrix Seiten entspricht ca. 190 TB Seiten
Preis:
3,99 €

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Als die sechszehnjährige Mia bei einem Autounfall ihre Mutter verliert, bricht für sie eine Welt zusammen. Geplagt von Alpträumen hört sie jede Nacht ein altes Kinderlied in ihren Träumen und eine geheimnisvolle Stimme, die sie nicht kennt.

Eines Tages flieht ihr Vater mit Mia und ihrer Schwester Leah nach München. Dort trifft sie auf den geheimnisvollen Noah, der Mia zutiefst berührt. Vom ersten Moment spürt sie eine Anziehung, die sich nicht erklären kann. Bis sie seinem Geheimnis auf die Spur kommt und erkennt, dass sie und Noah in einen jahrtausendalten Kampf von Gut und Böse verwickelt sind.

Eine Verbotene Liebe. Eine göttliche Prophezeiung, ein Krieg zwischen Himmel und Hölle.

 

Meine Meinung:

Bei diesem Buch hat mir zum einen die Geschichte recht gut gefallen, Charaktere wie Story hatten etwas das mir gefallen hat. Zum anderen war es leider aber auch so das mich etliche Rechtschreibfehler nur den Kopf schütteln liesen, ich bin selbst kein Ass darin aber bevor man Buch veröffentlicht sollte man schon darauf achten das es Korrektur gelesen wird.

Doch kommen wir zuerst ein mal zu dem positiven. Mich hat die Geschichte begeistert es geht mal wieder um Engel und auch die Hintergrundgeschichte ist bereits bekannt doch das ganze wurde auf eine schöne und leicht verständliche Art verpackt. Hierbei waren die beiden Hauptcharaktere Mia und Noah sehr überzeugend auch wenn alles ein wenig schnell erzählt wird und ich mir an manchen Stellen mehr Zeit gewünscht hätte um bestimmte Handlungsstrange genauer zu betrachten.

Ich wollte mich überraschen lassen und finde das die Autorin ein gutes erstes Buch zu einer Reihe abgeliefert hat das aber sicher noch an einigen Ecken ausbaufähig ist. Generell ist es so das ich es mutig finde wenn Autoren ihre Werke über eine Plattform selbst veröffentlichen. Denn sie wollen somit die Leser erreichen ohne dabei den langen Weg über einen Verlag zu gehen.

Auch bei diesem Buch bereue ich es nicht es gelesen zu haben auch wenn die vielen Rechtschreibfehler schon sehr störend waren, meist wurde ein Wort vergessen oder die Namen der Charakter vertauscht was dann nicht nur störend sondern auch verwirrend war. Momentan ist das Buch der Autorin nicht käuflich zu erwerben, vielleicht wird es ja überarbeitet und wenn diese lästigen Fehler behoben sind wird man bestimmt mehr Freude an dem Buch haben.

Wie gesagt ich finde es ab und an schön ein e-book zu lesen das direkt vom Autor vertrieben wird, denn ich finde so gibt man diesen eine Chance und wenn man nicht zu viel erwartet sondern sich einfach von einer schönen Geschichte berieseln lassen will dann ist so ein Buch bestimmt nicht verkehrt.

Doch leider muss ich einfach Abzüge machen, da mich die vielen Fehler gestört haben und ich finde das man nicht alles in Trilogien verpacken muss um eine gute Reihe zu kreieren. Weniger ist manchmal mehr und so hätte ich gerne auch ein dickeres e-book gelesen als nun wieder Stück für Stück auf die nächsten Teile warten zu müssen. Und ich bin mir fast sicher das so ein e-book dann auch für die meisten Leser interessanter wäre.

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: