Sommerregen

 

Titel: Der Geschmack von Sommerregen
Autor: Julie Leuze
Genre: Jugendbuch
Verlag: Egmont INK
ISBN: 978-3-86396-062-9
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 314 Seiten
Preis:
14,99 €

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Sophie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat.

Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er vor allen anderen verbirgt. Dass er sich mit ihr so sicher fühlen wird wie noch mit niemandem zuvor.

Beide ahnen nicht, dass ihre Liebe sie über sich selbst hinauswachsen lassen wird. Sophie und Mattis. Mattis und Sophie.

 

Meine Meinung:

Der Geschmack von Sommerregen war ein schönes Jugendbuch das ich in relativ kurzer Zeit gelesen hatte, die Geschichte ist leicht und flüssig zu lesen man taucht gerne ab und lässt sich von Sophie und Mattis verzaubern. Dieses Buch behandelt das Thema der ersten großen Liebe zwischen den beiden Hauptcharakteren und den Weg den Sophie einschlagen muss um das lange totgeschwiegene Familiengeheimnis zu lüften, denn nur wenn alles offen gelegt wird kann Sophie ihre Liebe zu Mattis erst richtig entfalten.

Dieses Buch versprüht einen Hauch von Sommer in diesen kalten und trüben Herbsttagen. Die Geschichte spielt im Frühsommer in Bayern und kann somit nicht nur mit der Liebesgeschichte bei mir punkten sondern auch mit der Landschaft in der diese spielt.

Die Art wie sich die beiden Charaktere im laufe des Buches näher kommen wird auf eine sehr schöne Art beschrieben, das einzige was dabei ein wenig störte war die Art wie Sophie Mattis an manchen Stellen so sehr anhimmelt als würde ein Engel vor ihr stehen. So was muss nicht sein, da auch mit weniger Schmalz klar ist das Sophie dem neuen in der Klasse verfallen ist.

Zudem waren mir die erotischen Szenen (ja davon gibt es welche in dem Buch) nicht passend beschrieben, beide sind 16 Jahre alt und diese Szenen im Buch wirkten zu reif für ihr Alter. Damit will ich nicht sagen das man sich in dem Alter ungeschickt oder tölpelhaft anstellt, aber beim lesen fand ich für mich persönlich die Darstellung einfach nicht passend. Trotzdem haben diese Szenen auch ihren Reiz besonders zu Beginn, da dadurch klar wird wie viel die beiden füreinander empfinden.

Auch wenn es ein paar Kleinigkeiten gab die mich gestört haben so wurde mein Lesefluss deswegen nicht gestört und ich habe diese Lektüre sehr genossen, darum vergebe ich gerne 4 von 5 Büchern und kann dieses Buch nur jedem empfehlen der gerne schöne und gefühlvolle Jugendbücher liest.

 

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

 

 

 

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: