Die Sache mit Callie und Kayden von Jessica Sorensen

 

Titel: Die Sache mit Callie & Kayden
Autor: Jessica Sorensen
Genre: Roman / New Adult
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-41770-0
Format:
 Taschenbuch
Seitenanzahl: 384Seiten
Preis: 8,99€

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an.

Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…

 

Meine Meinung:

Endlich gibt es etwas neues von Jessica Sorensen zu lesen, schon bei Ella & Micha hat mich die Autorin mit ihrem Schreibstil gepackt (auch wenn der zweite Band damals nicht ganz so fesselnd war). Und auch bei diesem Buch war es nicht anders, von der ersten Seite an bin ich in die Geschichte abgetaucht und habe das Buch beinahe auf einen Rutsch gelesen.

Das dieses Buch in das Genre New Adult gehört wird schon beim lesen des Klappentextes klar, Setting und Nebencharaktere kennt man so oder so ähnlich aus anderen Büchern in diesem Genre, trotzdem sticht es in der ganzen Flut von Neuerscheinungen heraus. Und dies liegt an den beiden Hauptfiguren Callie und Kayden die auf den ersten Blick so unterschiedlich scheinen, dabei sich aber im inneren recht ähnlich sind.

Das kommt daher das sich für mich beide auf Augenhöhe befinden. Beide haben schreckliches erlebt das sie auf unterschiedliche Art geprägt hat und beide versuchen die Dämonen ihrer Vergangenheit hinter sich zu lassen was nicht leicht ist und auch mit Rückschlägen verbunden ist. Und trotzdem kommen sie sich näher und es entsteht ein zartes Band von Vertrauen und Sicherheit zwischen den beiden das von Seite zu Seite stärker zu werden scheint.

Es war schön zu lesen wie sich die Beziehung langsam Schritt für Schritt entwickelt hat und dabei nichts überstürzt wurde. Dadurch wirken die Situationen realistisch und sind nachvollziehbar. Sehr gefallen hat mir dabei das hier auch einmal aufgezeigt wurde das auch männlichen Hauptfiguren etwas traumatisches passieren kann mit dem sie sich auseinander setzten müssen.

Und gerade aus diesem Grund gebe ich dem Buch 4 von 5 Büchern auch wenn das Rad hier nicht neu erfunden wird, so ist es doch mal etwas anderes zu lesen das unterhalten kann und einen schönen Schreibstil hat, zudem lässt es einen danach fiebern möglichst bald Band 2 zu lesen, der zum Glück bereits erschienen ist.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: