06529-3_Ein_Jahr_in_Provence_final.indd

 

Titel: Ein Jahr in der Provence
Autor: Rita Henß
Genre: Gegenwartsliteratur
Verlag: Herder
ISBN: 978-3-451-06529-3
Format:
 Flexcover
Seitenanzahl: 192 Seiten
Preis:
 12,99 €

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

» „Attention mademoiselle!“ Fast wäre ich direkt in den großen, kräftigen Mann hineingelaufen, der plötzlich vor mir steht, eine Hand in die Hüften gestemmt, mit der anderen ein riesiges Blech balancierend. Croissants! Direkt aus dem Ofen. Mmmmh.«

 

Meine Meinung:

Die Provence, schon oft habe ich Filme oder Reportagen gesehen in denen dieses Gebiet von Frankreich eine Rolle spielt. Und automatisch muss ich dabei immer an Wein und Lavendel denken. Von daher ist das Cover für dieses Buch perfekt gewählt worden.

Als ich das Buch zur Hand genommen habe, war ich geistig bereits darauf eingestellt mich in diese Region entführen zu lassen, doch leider konnte mich die Autorin bei diesem Buch der „Ein Jahr in …“ Reihe nicht so überzeugen wie ich es mir gewünscht habe. Ich bin dank dieser Buchreihe bereits in das Leben in Paris abgetaucht und hoffte nun mit diesem Band mehr über Frankreich zu erfahren.

Ich habe auch mehr erfahren, über Künstler die in der Provence leben / lebten und Kunstwerke die die Autorin bei ihren Erkundungen bestaunen konnte, aber das war nicht das was mich interessiert hat. Meistens schweift die Autorin ganze Seiten lang ab und schreibt über den Werdegang eines Künstlers, das gibt für mich nicht richtig das Leben in der Provence wieder. Insgesamt kann man wohl sagen das dieses Buch mit zu viel historischen und künstlerischen Fakten gefüllt ist und die Region selber nicht das absolut Hauptthema ist.

Zudem haben meine französisch Kenntnisse an manchen Stellen im Buch nicht gereicht, ich kann nur ein paar ein paar Floskeln, und nicht immer hat die Autorin ihre französischen Sätze komplett oder teilweise übersetzt so das man den Zusammenhang verstehen konnte, was wirklich den Lesefluss gestört hat.

Alles in allem kann ich sagen das dieses Buch der Reihe mir am wenigsten die Region näher gebracht hat um die es im Buch gehen soll, was wirklich schade ist da ich denke das die Provence einiges zu bitten hat, was mich interessiert hätte. Daher vergebe ich 3 von 5 Büchern, da ich denke das die Autorin sehr gute Ansätze in ihrem Buch hatte, manchmal aber einfach zu sehr vom Thema abgeschweift ist.

Buch11Buch11Buch11Buch12Buch12

 

 

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: