enders

Titel: enders
Autor: Lissa Price
Genre:  Fantasy
Verlag: ivi / Piper
ISBN: 978-3-492-70264-5
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 352 Seiten
Preis:
15,99 €

 

 

Achtung Spoiler, Band 2!

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Die 16-jährige Callie lebt in einer Welt, in der eine unheimliche Katastrophe alle getötet hat, die nicht schnell genug geimpft werden konnten – nur sehr junge und sehr alte Menschen haben überlebt. Während die Alten ihren Reichtum seitdem stetig mehren, verfallen die Jungen einer anscheinend ausweglosen Armut.

Die einzige Möglichkeit für die jugendlichen Starters, an Geld zu kommen, war bislang die Body Bank. Dort konnten sie ihre Körper an alte Menschen vermieten, um so ihr Überleben zu sichern. Callie ist es gelungen, die Machenschaften des skrupellosen Instituts zu stoppen.

Doch nun sieht sie sich einer viel größeren Gefahr gegenüber: Der Old Man, der mysteriöse Leiter der Body Bank, ist entkommen und trachtet Callie nach dem Leben. In einer erbarmungslosen Jagd wird ihr klar, dass das Geheimnis des Old Man dunkler ist, als sie es jemals erahnen konnte. Denn der Schlüssel dazu liegt in ihrer eigenen Vergangenheit verborgen.

 

Meine Meinung:

Obwohl es schon einige Zeit her ist das ich Starters gelesen hatte war die Geschichte doch noch sehr gut in meinem Unterbewusstsein verankert, denn von Seite 1 war ich wieder wie gefangen von Callies Geschichte und der Welt in der sie zusammen mit ihrem Bruder Tyler und ihrem besten Freund Michael leben muss.

Vieles hat sich verändert seit dem ich Callie das erste mal begegnet bin ihr Leben hat sich verbessert, sie lebt nun in dem Haus ihrer ehemaligen Mietern und Verbündeten Helena und kann mit dem geerbten Geld ein sicheres Leben mit den Menschen an ihrer Seite führen, so sicher wie es eben gehen kann wenn der Old Man immer noch Zugang zu ihrem Kopf hat und ihr auf erschreckende Art demonstriert das er auch ohne die Body Bank immer noch sehr mächtig ist.

Callie wird klar das die Zerstörung der Body Bank den Old Man zwar schmerzhaft getroffen hat, seine Pläne damit aber nur verzögert und nicht aufgehalten wurden. Und hier zeigt sich wieder was für ein starker Charakter Callie ist anstatt den Kopf in den Sand zu stecken versucht sie dem Old Man auf die Spur zu kommen und seine Machenschaften ein für alle Mal zu unterbinden. Hierbei erhält sie unerwartete Hilfe von Hyden auch er kämpft gegen den Old Man verbirgt allerdings einiges vor Callie so dass sie sich mit Hyden nie wirklich sicher sein kann.

Jetzt muss Callie Vertrauen fremden Menschen gegenüber zeigen, was nicht leicht ist wenn der Old Man seine Spielchen mit ihr in ihrem Kopf spielt. Und das hat das Buch so spannend für mich gemacht, es kommen immer wieder neue Ereignisse ans Tageslicht die Callie immer wieder aufs neue auf die Probe stellen, dadurch bekommt man als Leser eine abwechslungsreiche Geschichte geboten die nicht mit Spannung und Action geizt.

Für mich war dieses Buch somit ein passendes und unterhaltsames Leseerlebnis ohne große Längen und zu tragischen Storyverlauf auch das Ende finde ich sehr passend und setzt eher darauf zu unterstreichen was für ein starker und eigenständiger Charakter Callie ist.

Wie es scheint wird es bei zwei Bänden bleiben da die Geschichte einen guten wenn auch ein wenig offenen Abschluss gefunden hat. Starters bzw. Enders ist eine Dystopie der besonderen Art und kann ich Fans dieses Genres nur empfehlen.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: