Titel: Fifty Shades Freed
Autor: E. L. James
Genre:  Frauenroman / Erotik
Verlag: Vintage
ISBN: 978-0345803504
Format:
e-book
Seitenanzahl: 431 Seiten
Preis:
6,01 €

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

When unworldly student Anastasia Steele first encountered the driven and dazzling young entrepreneur Christian Grey it sparked a sensual affair that changed both of their lives irrevocably. Shocked, intrigued, and, ultimately, repelled by Christian’s singular erotic tastes, Ana demands a deeper commitment. Determined to keep her, Christian agrees.

Now, Ana and Christian have it all—love, passion, intimacy, wealth, and a world of possibilities for their future. But Ana knows that loving her Fifty Shades will not be easy, and that being together will pose challenges that neither of them would anticipate. Ana must somehow learn to share Christian’s opulent lifestyle without sacrificing her own identity. And Christian must overcome his compulsion to control as he wrestles with the demons of a tormented past.

Just when it seems that their strength together will eclipse any obstacle, misfortune, malice, and fate conspire to make Ana’s deepest fears turn to reality.

 

Meine Meinung:

Ich hab es geschafft, ich habe nun auch den letzten Band der Reihe gelesen und kann ehrlich sagen das es zwar unterhaltsam war in manchen Dingen ich doch aber meist den Kopf schütteln musste.

Wie in den beiden voran gegangen Teilen ist dieses Buch sprachlich gesehen wirklich kein Meisterwerk, die Geschichte wird auf eine lockere und einfach Art erzählt, was allerdings wirklich störend ist, sind die ständigen Satzwiederholungen. Immer und immer wieder durfte ich lesen, wie verklärt Ana ihren Christian beschreibt und welche Liebesbekundungen sie sich geben und diese sind fast immer Wort für Wort, dass langweilt einen irgendwann.

Auch die Geschichte an sich bietet nichts neues, Ana und Christian leben nun zusammen und haben nichtige Streitereien und wieder ist es wie in Band 2 eine Gefahr die die beiden bedroht, aber wieder wird dies nur zur Randnotiz und dann für einen Showdown wieder aus der Schublade gezaubert.

Alles in allem kommt es mir so vor das die Autorin mit diesem Buch ein Happy End für die beiden schreiben sollte und damit die Story nicht ganz langweilig wird, wurden einfach noch hier und da ein paar Auseinandersetzungen eingefügt welche dann wie immer durch Sex und ab und an sogar durch Gespräche bereinigt werden können.

Positiv zu erwähnen ist wohl das die Autorin ein wenig Licht in die dunkle Vergangenheit von Christian bringt, allerdings waren diese Offenbarungen vorhersehbar und daher nichts wirklich spannendes an der Geschichte.

Somit ist zu sagen, so fesselnd wie der erste Band noch auf eine gewisse Art und Weise war, so langweilig und vorhersehbar ist Band 3, wer trotzdem gerne lesen möchte wie es mit den beiden weiter geht, der sollte ruhig zu diesem Buch greifen.

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: