Titel: Girl of Nightmares
Autor: Kendare Blake
Genre:  Fantasy
Verlag: TORTEEN
ISBN: 978-0-7653-2866-3
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 332 Seiten
Preis:
13,70 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

It’s been months since the ghost of Anna Korlov opened a door to Hell in her basement and disappeared into it, but ghost-hunter Cas Lowood can’t move on. His friends remind him that Anna sacrificed herself so that Cas could live—not walk around half dead.

He knows they’re right, but in Cas’s eyes, no living girl he meets can compare to the dead girl he fell in love with. Now he’s seeing Anna everywhere: sometimes when he’s asleep and sometimes in waking nightmares. But something is very wrong…these aren’t just daydreams.

Anna seems tortured, torn apart in new and ever more gruesome ways every time she appears. Cas doesn’t know what happened to Anna when she disappeared into Hell, but he knows she doesn’t deserve whatever is happening to her now.

Anna saved Cas more than once, and it’s time for him to return the favor.

 

Meine Meinung:

Der erste Teil Anna dressed in blood hat mir so gut gefallen, dass ich natürlich auch Band 2 lesen musste auch wenn die Frage groß war wie es nun weiter geht nachdem doch eigentlich schon alles erzählt war.

Man merkt schnell das sich in diesem Buch der Fokus auf die Freundschaft zwischen Cas, Carmel und Thomas legt, zwar ist Anna auch nach Monaten noch in Cas Kopf präsent, doch das Leben der drei geht weiter. Sie drücken die Schulbank, Carmel ist trotz ihrer Freundschaft zu Cas und Thomas immer noch die Schulkönigin und ab und an geht es zusammen auf Geisterjagt.

Die Charaktere sind einem gleich nach den ersten Seiten vertraut, da es scheint als hätte sich nichts verändert. Doch schnell zeigt sich das nicht alles so ist wie es scheint, Cas wird von Anna verfolgt in seinen Träumen und als Halluzination, Cas kann das nicht einfach ignorieren und will Anna aus ihrer Hölle befreien.

Zusammen mit seinen Freunden will er herausfinden wie er Anna retten kann, doch da splitte sich die Gruppe da Carmel lieber ein normales Leben führen möchte. Diese Reaktion fand ich sehr passend, da es ein wenig unnatürlich war das ein Charaktere wie Carmel das Geisterjägerleben ohne weiteres akzeptiert. Man merkt als Leser wie sie mit sich selbst hadert um dann am Ende eine Entscheidung zu treffen dir für ihr Leben und ihre Beziehung zu Thomas entscheidend ist.

Cas hingegen hat nur eine Aufgabe und zwar Anna zu retten. Ich finde es heldenhaft und romantisch das Cas sich über alle anderen hinwegsetzt um Annas Seele zu erlösen. Doch er hat eine lange und beschwerliche Reise vor sich bis er Anna retten kann. Auf welcher er Prüfungen bestehen muss und auch ein Blutopfer von ihm verlangt wird.

Alles in allem wurde ich mit diesem Buch gut unterhalten, aber leider konnte es mich nicht so begeistern wie der erste Band, die Geschichte wurde gut beschrieben, aber es gab mir zu wenig Action und Wendungen im Verlauf der Geschichte, zwar wurde in diesem Band einige Geheimnisse offenbart, doch es hat einfach nicht ganz gereicht.

Anna war für mich mehr eine Randfigur und das war wirklich schade da man sie bestimmt noch besser in die Geschichte hätte einbinden können. Darum vergebe ich 3 von 5 Büchern, da ich zwar unterhalten wurde aber eben nicht so gut wie in Band 1. Zum Schluss sei noch gesagt das mich das Buch zwar nicht komplett überzeugen konnte es aber trotzdem eine tolle Lektüre ist ohne Längen die einer guten Geschichte schnell Schaden zufügen können

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: