Titel: In deinen Augen
Autor: Maggie Stiefvater
Genre:  Jugendbuch / Fantasy
Verlag: Script 5
ISBN: 978-3-8390-0126-4
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 496 Seiten
Preis: 18,90€

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

Der Frühling kehrt zurück nach Mercy Falls und mit dem Winter streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Sam, nun fest in seiner menschlichen Haut verankert, hat die vergangenen Monate nur auf diesen Moment gewartet: Grace‘ Rückkehr aus dem Wald.

Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt Mercy Falls in Hysterie. Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden. Nun ist es an Sam, sein Rudel – seine Familie – zu retten.

Zusammen mit Grace, Cole und Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in ein Waldgebiet weit entfernt von menschlichen Siedlungen. Sam weiß, dass er dafür einen hohen Preis zahlen wird. Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er seine menschliche Gestalt aufgeben.

 

Meine Meinung:

Es ist so weit, nach 3 Büchern muss ich mich nun von den Wölfen in Mercy Falls verabschieden. Lange habe ich auf diesen letzten Band gewartet um endlich zu erfahren wie die Geschichte von Sam und Grace wohl enden wird. Doch leider war der Abschied nicht so leicht wie ich ihn mir vorgestellt hatte, denn das Buch konnte mich nicht gleich mitreißen und so hat ich länger daran zu kauen als mir lieb war.

Doch eins ist klar ich mag diese Reihe von Maggie Stiefvater sehr und auch die ersten beiden Bände Nach dem Sommer und Ruht das Licht fand ich gut. Doch in Band 3 kam die Geschichte nicht richtig in Gang für mich.

Die Ereignisse werden aus der Sicht von Sam, Grace, Isabell und Cole erzählt, auf diese Art und Weise bekommt der Leser die Gefühle und Eindrücke dieser 4 Hauptpersonen mit. Doch was und wie es erzählt wird ist zum größten Teil im Buch recht schleppend und ruhig erzählt. Die Geschichte hat keine richtigen Höhen und Tiefen oder unerwartete Wendungen und plätschert damit nur so vor sich hin.

Zwar gibt es eine Bedrohung für die Wölfe, welche die gesamte Zeit wie ein Damokles Schwert über den Charakteren schwebt doch dadurch wird keine richtige Spannung erzeugt. Auch die Liebe von Sam und Grace trägt nicht dazu bei dem ganzen mehr Schwung zu geben, da ihre Liebe einfach gefestigt ist und sie alle Probleme meistern können, so das keine Konflikte auftreten.

Selbst die Reibereien zwischen Isabell und Cole sind zwar eine kleine Abwechslung, helfen aber nicht um die Geschichte aus ihrer monotonen Art zu holen. Zum Schluss bekommt man noch ein Happy End serviert das aber trotzdem noch einige Fragen offen lässt, so das man noch nicht richtig mit der Geschichte abschließen kann.

Wegen all dieser Gründe habe ich lange überlegt welche Bewertung das Buch wohl verdient hat und ich vergebe 3 sehr knappe Punkte von 5. Da es schön ist das nun eine schöne Geschichte ihr Ende gefunden hat auch wenn es mich nicht komplett überzeugen konnte, so bin ich mir doch sicher das sich die Fans der Reihe sehr auf den letzten Band freuen.

2 Antworten auf short review: In deinen Augen von Maggie Stiefvater

  • Fabella sagt:

    Ach mensch das ist ja schade, dass es Dir nicht so gut gefiel. Ich fand es genial .. einen tollen Abschluß. Ich bin allerdings der Meinung, man muss für die Bücher der Autorin den richtigen Zeitpunkt erwischen. Sie hat so eine leise, eindringliche Art, für die man nicht immer offen ist …

    • annikki04 sagt:

      Ja das kann auch wieder sein das jetzt nicht die richtige Zeit für das Buch war, ich hab ja momentan sowieso eine kleine Leseflaute und hab es schwer mich für ein Buch zu begeistern.

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: