ewig und jetzt

 

Titel: Zwischen ewig und jetzt
Autor: Marie Lucas
Genre:  Jugendbuch
Verlag: FJB
ISBN: 978-3-8414-2214-9
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 464 Seiten
Preis:
 16,99 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Die sechzehnjährige Julia möchte ihr altes Leben am liebsten vergessen. Deshalb spielt sie an der neuen Schule die wohlhabende, unbeschwerte Neue und sucht nach Freunden, die möglichst keine Fragen stellen. Da kommt ihr der gutaussehende, beliebte Felix gerade recht.

Schon bald ist sie seine Freundin und damit Teil der angesagtesten Clique der Schule.
Aber sie kann nicht aufhören an Nikolaos zu denken, den sie gleich am ersten Tag kennengelernt hat. Von Anfang an strahlt er etwas Dunkles, Geheimnisvolles aus. Ihre neuen Freunde meiden ihn, weichen Julias Fragen nach ihm aus.

Eines Tages spricht Niki Julia an. Er hat eine Nachricht für sie, von ihrem Großvater. Aber Julias Großvater ist tot …

 

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mir bereits auf den ersten Blick zugesagt, Titel, Cover und Kurzbeschreibung haben mich neugierig gemacht was für eine Geschichte sich wohl zwischen den Buchdeckeln verbirgt.

Positiv erwähnen will ich gleich zu Beginn den Schreibstil der Autorin, da mir dieser sehr zugesagt hat und das Buch somit ein regelrechter Pageturner war, denn an zwei Abenden hatte ich das Buch bereits ausgelesen. Das Buch liest sich wie ein solides Jugendbuch nur hat es zusätzlich diesen übernatürlichen touch dadurch das Niki mit den Toten sprechen kann.

Grundsätzlich muss ich sagen das mir die Figuren im Buch recht sympathisch waren, bis auf die Tatsache das ich nicht ganz mit Julia warm werden konnte. Sie verstellt sich zu sehr um der Clique zu gefallen und verstrickt sich dabei in einem Netz aus lügen. Ich konnte zwar ihren Schmerz und ihre Unsicherheit nachvollziehen, hatte aber trotzdem das Gefühl das Julia bei manchen Dingen sehr oberflächlich ist. Ich hätte mir gewünscht das Julia nach allem was in ihrem Leben passiert ist, nicht mehr auf diese Oberflächlichkeiten achtet.

Die Clique ist ein bunt zusammen gewürfelter Haufen von Kindern reicher Eltern, zwar sind die Charaktere recht unterschiedlich aber eben auch oberflächlich. Felix sticht daher aus der Gruppe regelrecht heraus. Denn selbst nachdem er langsam hinter Julias Geheimnis kommt hält er immer noch zu ihr und will mir ihr zusammen sein, egal wo sie wohnt, oder welche Klamotten sie trägt. Das hat ihn mir sehr sympathisch gemacht.

Im Gegensatz zu Felix ist Niki sehr verschlossen er bleibt für sich allein, da keiner mit einem Freak befreundet sein will. Im laufe der Geschichte taut er dann langsam auf und man lernt ihn besser kennen und merkt was für ein lieber und gefühlvoller Mensch er ist.

Auch wenn ich mit Julia nicht richtig warm geworden bin, so war das Zusammenspiel der drei Hauptfigur perfekt gelungen. Man merkt einfach das Julia den beiden Jungs wirklich wichtig ist und diese für sie versuchen ihren alten Streit beiseite zu legen, auch wenn es nicht immer wirklich gelingt.

Allerdings entwickelt sich ziemlich schnell eine Dreiecksbeziehung, bei welcher Julia sich zuerst einfach nicht entscheiden kann für wenn ihr Herz nun schlägt. Dies fand ich an manchen Stellen ziemlich nervig und scheinheilig von ihr, da sie mit ihrem Verhalten die Menschen in ihrer Nähe nur noch mehr belügt und hintergeht.

Neben diesen Dingen die mich nicht so positiv gestimmt haben, was das Buch im ganzen trotzdem ein schönes Lesevergnügen. Zum Schluss wird es sogar richtig spannen und alles wird aufgeklärt. Es gibt zwar übersinnliche Elemente in diesem Buch trotzdem ist für mich mehr eine verworrene Liebesgeschichte als ein Fantasybuch.

Alles in allem war die Geschichte unterhaltsam und die Figuren waren gut aufeinander abgestimmt und konnten größtenteils im Buch überzeugen. Wer also Lust hat auf eine übersinnliche Liebesgeschichte der wird mit diesem Buch seine Freude haben, allerdings sollte man nicht mit zu großen Erwartungen an das Buch gehen, da man sonst enttäuscht sein könnte. Daher vergebe ich 3 von 5 Büchern.

Buch11Buch11Buch11Buch12Buch12

 

 

 

 

Eine Antwort auf short review: Zwischen ewig und jetzt von Marie Lucas

Kommentar verfassen

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner
Bloglovin
bloglovin
Kategorien
Mein Bewertungssystem

sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen
Rezensionsexemplare
Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: