Band 3

 

Titel: In deinen Augen
Autor: Maggie Stiefvater
Genre:  Jugendbuch / Fantasy
Verlag: Script 5
ISBN: 978-3-8390-0126-4
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 496 Seiten
Preis: 18,90€

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

Der Frühling kehrt zurück nach Mercy Falls und mit dem Winter streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Sam, nun fest in seiner menschlichen Haut verankert, hat die vergangenen Monate nur auf diesen Moment gewartet: Grace‘ Rückkehr aus dem Wald.

Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt Mercy Falls in Hysterie. Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden. Nun ist es an Sam, sein Rudel – seine Familie – zu retten.

Zusammen mit Grace, Cole und Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in ein Waldgebiet weit entfernt von menschlichen Siedlungen. Sam weiß, dass er dafür einen hohen Preis zahlen wird. Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er seine menschliche Gestalt aufgeben.

 

Meine Meinung:

Es ist so weit, nach 3 Büchern muss ich mich nun von den Wölfen in Mercy Falls verabschieden. Lange habe ich auf diesen letzten Band gewartet um endlich zu erfahren wie die Geschichte von Sam und Grace wohl enden wird. Doch leider war der Abschied nicht so leicht wie ich ihn mir vorgestellt hatte, denn das Buch konnte mich nicht gleich mitreißen und so hat ich länger daran zu kauen als mir lieb war.

Doch eins ist klar ich mag diese Reihe von Maggie Stiefvater sehr und auch die ersten beiden Bände Nach dem Sommer und Ruht das Licht fand ich gut. Doch in Band 3 kam die Geschichte nicht richtig in Gang für mich.

Die Ereignisse werden aus der Sicht von Sam, Grace, Isabell und Cole erzählt, auf diese Art und Weise bekommt der Leser die Gefühle und Eindrücke dieser 4 Hauptpersonen mit. Doch was und wie es erzählt wird ist zum größten Teil im Buch recht schleppend und ruhig erzählt. Die Geschichte hat keine richtigen Höhen und Tiefen oder unerwartete Wendungen und plätschert damit nur so vor sich hin.

Zwar gibt es eine Bedrohung für die Wölfe, welche die gesamte Zeit wie ein Damokles Schwert über den Charakteren schwebt doch dadurch wird keine richtige Spannung erzeugt. Auch die Liebe von Sam und Grace trägt nicht dazu bei dem ganzen mehr Schwung zu geben, da ihre Liebe einfach gefestigt ist und sie alle Probleme meistern können, so das keine Konflikte auftreten.

Selbst die Reibereien zwischen Isabell und Cole sind zwar eine kleine Abwechslung, helfen aber nicht um die Geschichte aus ihrer monotonen Art zu holen. Zum Schluss bekommt man noch ein Happy End serviert das aber trotzdem noch einige Fragen offen lässt, so das man noch nicht richtig mit der Geschichte abschließen kann.

Wegen all dieser Gründe habe ich lange überlegt welche Bewertung das Buch wohl verdient hat und ich vergebe 3 sehr knappe Punkte von 5. Da es schön ist das nun eine schöne Geschichte ihr Ende gefunden hat auch wenn es mich nicht komplett überzeugen konnte, so bin ich mir doch sicher das sich die Fans der Reihe sehr auf den letzten Band freuen.

Mal wieder warte ich ganz gespannt auf das erscheinen eines Buches. Und zwar nicht irgendein Buch nein es handelt sich um den dritten Teil der Mercy Falls Reihe von Maggie Stiefvater, „In deinen Augen“

Laut Amazon ist es am 1. August so weit und wir können endlich erfahren wie es mit Sam und Grace weiter geht. Wartet ihr auch schon so sehr wie ich darauf es endlich zu lesen?

Der Frühling kehrt zurück nach Mercy Falls und mit dem Winter streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Sam, nun fest in seiner menschlichen Haut verankert, hat die vergangenen Monate nur auf diesen Moment gewartet:

Grace’ Rückkehr aus dem Wald. Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt Mercy Falls in Hysterie. Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden.

Nun ist es an Sam, sein Rudel – seine Familie – zu retten. Zusammen mit Grace, Cole und Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in ein Waldgebiet weit entfernt von menschlichen Siedlungen. Sam weiß, dass er dafür einen hohen Preis zahlen wird.

Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er seine menschliche Gestalt aufgeben.

 

 

 

Titel: Die dunkle Chronik der Vanderborgs: Louisa – Mein Herz so schwer
Autor: Bianka Minte-König
Genre: Fantasy
Verlag: Otherworld
ISBN: 978-3-8000-9547-6
Format:
Klappenbroschur
Seitenanzahl: 448Seiten
Preis:
16,95 €

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

Jahrzehnte sind vergangen. Die Wiedervereinigung bringt das Gut Blankensee zurück in den Besitz der Vanderborgs. Als die junge Louisa beginnt, mit ihren Freunden das heruntergekommene Gut zu renovieren, sieht sie sich unvermittelt mit der vampirischen Vergangenheit ihrer Familie konfrontiert.

Vor ihr steht für einen kurzen unheilvollen Moment ein faszinierender fremder Mann, den sie bereits aus ihren Träumen kennt. Sofort lodert zwischen Louisa und dem geheimnisvollen Fremden ein Feuer, das tödlicher nicht sein könnte. Ahnungslos betritt sie das Refugium des vampirischen Zweiges der Familie und findet die >Dunkle Chronik der Vanderborgs<, welche ihr auch ihre eigene dunkle Herkunft enthüllt.

 

Inhalt:

Louisa ist eine junge Schauspielschülerin welche in Berlin lebt und lernt. Als sie ihre Mutter besucht erfährt sie das ihrer Mutter angeboten wurde Gut Blankensee wieder in den Besitz der Familie zu führen, nachdem es in der DDR der Familie enteignet wurde. Doch ihre Mutter hat daran kein Interesse und lehnt dies kategorisch ab. Louisa entschließt sich kurzerhand einfach selbst das Erbe anzutreten.

Bald besucht Louisa zum ersten mal Blankensee und sieht ein prächtiges Gelände und ein wunderschönes Herrenhaus, das bei genauem hinsehen allerdings starke Renovierungsarbeiten benötigt. Doch ihr Herz schlägt höher und zusammen mit ihren Freunden aus der WG macht sie sich an die Arbeit. Besonders Marc ist ihr dabei eine große Hilfe. Louisa fühlt sich zu ihm hingezogen, aber in ihren Träumen schlägt ihr Herz für einen unbekannten Mann höher.

Louisa verbringt nun immer öfters ihre freie Zeit auf Blankensee und eines nachts scheint aus dem Traum Wirklichkeit zu werden als der mysteriöse Fremde bei einem nächtlichen Spaziergang zum See hinter ihr auftaucht und von den Gefühlen überwältigt lieben sich die beiden noch an Ort und Stelle. Aber so schnell wie er aufgetaucht ist, ist er auch wieder verschwunden und Louisa kennt nicht einmal seinen Namen.

Sie kann nicht sagen ob dies nun wirklich Realität war. Aber als der Fremde immer öfters auftaucht und die beiden auch endlich dazu kommen sich zu unterhalten, erfährt Louisa einiges mit dem sie nicht gerechnet hätte. Ihr fremder Liebhaber ist ein Vampir und enthüllt ihr das Geheimnis ihrer Familie. Er führt sie in das geheime Kellergewölbe und gibt ihr die Chronik der Vanderborgs zu lesen.

Louisa erfährt nun einiges über ihre Familie. Von ihrer Großmutter bis hin zu ihrer Ururgroßmutter Estelle und versteht nun auch warum ihre Mutter nie wieder nach Blankensee zurück will. Auch der Name des fremden findet sie heraus, aber ist er wirklich der für den er sich ausgibt und ist sie auf Blankensee auch sicher, denn Karolus Utz ist noch nicht für Tod erklärt worden.

 

Meine Meinung:

Band 2 der Reihe hat mich im Gegenteil zum ersten Teil ja nicht begeistert und nun bei Band 3 bin ich hin und her gerissen und eine Bewertung fällt mir nicht leicht. Band 3 ist besser als Band 2 kommt aber auch an den ersten nicht heran.

Schriftlich hat die Autorin mal wieder ihr können bewiesen, die Art wie die Geschichte erzählt wird ist stimmig und die Autorin lässt wieder ihr geballtes historisches und literarischen Wissen einfließen. Auch ist die Geschichte in sich logisch aufgebaut und harmonisiert mit den anderen Bänden der Reihe.

Auch die neuen Figuren, allen voran die neue weibliche Hauptfigur Louisa und das auftauchen alter Bekannten aus der Reihe geben der Geschichte einen neuen Reiz. Auch wenn mich die wankelmütigkeit von Louisa nicht gerade begeistert hat. So gibt es auch hier im großen und ganzen nichts zu beanstanden.

Was mich somit gestört hat ist das recht bescheidene Ende der Reihe, der lang erwartete Showdown kamm erst im letzten fünftel der Geschichte und war auch eher kurz und unspektakulär. Da hätte ich einfach mehr erwartet. Auch war ich dann unzufrieden im Rückblick auf die ganze Reihe. Denn wie in meiner Rezension zu Band 2 schon geschrieben, hat sich dieses Buch fast wie eine Kopie von Band 1 gelesen.

Hier in diesem Band wird auch kurz die Geschichte von Amandas Tochter somit Louisas Großmutter erzählt und diese war für mich obwohl wesentlich kürzer und nur in die Geschichte eingebunden viel spannender als Band 2. Man sieht also das diese Geschichte mehr Potenzial hat als eigentlich gezeigt wurde. Und das ist wirklich schade.

Trotzdem gebe ich diesem Buch 3 von 5 Büchern, weil es somit doch ein guter und sinnvoller Abschluss der Reihe war und ich hier die Bewertung über die ganze Reihe einfach nicht einbeziehen möchte. Denn ich habe das Buch auch schnell gelesen, was bei mir immer ein gutes Zeichen ist.

Titel: twice bitten
Autor: Chloe Neill
Genre: Fantasy
Verlag: Kinde Edition
ISBN:
Format:
e-book
Seitenanzahl: 355 Seiten
Preis:
5,49 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

Merit, Chicago’s newest vampire, is learning how to play nicely with others. Other supernaturals, that is. Shapeshifters from across the country are convening in the Windy City, and as a gesture of peace, Master Vampire Ethan Sullivan has offered their leader a very special bodyguard: Merit. Merit is supposed to protect the Alpha, Gabriel Keene – and to spy for the vamps while she’s at it.

Oh, and luckily Ethan’s offering some steamy, one-on-one combat training sessions to help her prepare for the mission. Merit has to accept the assignment, even though she knows that she’ll probably regret it.

And she’s not wrong. Someone is gunning for Gabriel Keene, and Merit soon finds herself in the line of fire. She’ll need all the help she can get to track down the would-be assassin, but everywhere she turns, there are rising tensions between supernaturals – not least between her and a certain green-eyed, centuries old master vampire.

 

Inhalt:

Eigentlich würde einem frisch gebackenem Vampir, der noch nicht mal ein Jahr alt ist doch auch mal ein wenig Ruhe und Urlaub gut tun, aber das kann Merit erst mal vergessen.
Denn nun kommen die Shifter nach Chicago um zu entscheiden ob sie bleiben oder sich nach Alaska zurückziehen, denn die Angst ist da das die Menschen sich wieder einmal gegen die Vampire stellen werden. Und da sich die Shifter immer noch im verborgenen halten, kann diese Entscheidung von wichtiger Bedeutung sein für Vampire und Shifter.

Der Leader des Nordamerikanischen „Rudels“ Gabriel Keene will mit Ethan und Merit zusammen arbeiten, etwas sehr ungewöhnliches da sich Vampire und Shifter eigentlich nicht ausstehen können. Doch beide Parteien werfen ihre Vorurteile über Bord und so kommt es dazu das Merit als Bodyguard für Keene eingesetzt wird.

Ethan und Merit bekommen somit einen Einblick in die Politik der Shifter und es wird auch ziemlich schnell klar das jemand versucht Zwietracht zwischen den Shiftern zu sehen, wobei sogar ein Attentat auf Gabriel nicht ausgeschlossen ist.

Somit befindet sich Merit wieder mit im Gefecht zusammen mit ihrem Liege Ethan Sullivan, dem sie bei diesem Einsatz gefährlich nahe kommt.

 

Meine Meinung:

Der dritte Teil der Chigaoland Vampires Serie hat mich wieder ein mal voll und ganz in Beschlag genommen. Der eine oder andere mag denken, ja ja schon wieder ein Vampire Reihe aber diese ist einfach anders.

Auch wenn Merit ein Vampire ist in den Büchern geht es nicht vorrangig um Liebe und Sex, nein das Gegenteil ist der Fall. Es geht m Merits neues Leben, neue Regeln die sie zu lernen hat und Gefühle die sie selbst erst begreifen muss.

Die Charaktere sind einfach wunderbar, Merit sprüht vor Leben und Witz und ist einem somit von Anfang an sympathisch auch die anderen Charaktere die im Buch auftauchen haben alle ihre eigenen Vor- und Nachteile was der Geschichte zusätzlichen pepp gibt.

Zudem gibt es einige neue Wendungen in diesem Teil der einem nur noch mehr Lust auf den nächsten Teil macht.

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner

Bloglovin

bloglovin

Kategorien

Mein Bewertungssystem


sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen

Rezensionsexemplare

Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: