erwachsen werden

verdammt gute nächteTitel: Verdammt gute Nächte
Autor: Kathrin Schrocke
Genre: Jugendbuch
Verlag: Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-6713-4
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 208 Seiten
Preis:
12,99 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Seit wann muss Liebe einen Sinn ergeben?

Jojo ist 15 und zählt zu den einsamsten Geschöpfen auf diesem Planeten. Sein Freund Michael steht auf schlechte Pornos, sein Freund Sushi ist ein adoptierter Japaner und Musterschüler, und seine erste große Liebe Lilli ist – seit einem Monat mit Michael zusammen.

Dann taucht plötzlich Puma auf. Sie ist hübsch, cool, witzig und fährt einen roten Alfa Romeo Spider. Aber das Wichtigste ist: Sie nimmt ihn ernst. Die Sache hat nur einen Haken: Puma ist doppelt so alt wie er …

 

Inhalt:

Die heimliche Ex-Freundin ist mit dem besten Freund zusammen, die Eltern geschieden und der neue Mann seiner Mutter ist nicht wirklich auf der selben Wellenlänge mit Jojo. Und das alles passiert auf dem bayerischen Land einem 15 jährigen Teenager.Somit scheint der Alltag immer gleich vorprogrammiert zu sein und bietet nicht viel Abwechslung für die Clique von Jojo. Bis der rote Alfa Romeo von Puma in der Auffahrt von Jojos Haus steht.

Jojo ist von Anfang an von der Freundin seiner Mutter fasziniert, die für einige Wochen bei ihnen wohnen wird, da sie einfach so anders ist als alle anderen Frauen die er kennt. Durch das auftauchen von Puma beginnt ein Sommer der einiges in Jojos Leben und das seiner Freunde verändern wird. Denn während er seine Zeit  immer mehr mit Puma verbringt und er beginnt Gefühle für sie zu entwickeln, stehen auch seine Freunde am Scheideweg.

 

Meine Meinung:

Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich im ersten Augenblick doch ein wenig abgeschreckt von dem Thema, denn eins ist klar das hier ist keine normale Liebesgeschichte zwischen Jugendlichen sondern behandelt ein schwieriges und wie ich finde auch gewagtes Thema. Darum finde ich es sehr mutig das die Autorin über die Liebe eines Minderjährigen zu einer Frau schreibt die doppelt so alt ist wie er, denn nicht nur moralisch sondern auch gesetzlich gesehen ist das kein einfaches Thema das man in eine Geschichte verpacken kann.

Trotzdem hat es die Autorin geschafft das ganze gut im Buch umzusetzen, wobei es in diesem Buch nicht nur um Jojo und Puma geht sondern auch um seine Freunde und die Tücken des erwachsen werden im allgemeinen, diese Kombination sorgt dafür das die Geschichte flüssig zu lesen ist und auch keine Längen hat.

Ich persönlich finde auch das der Fokus nicht nur auf der Liebesgeschichte liegt, sondern davon wie sich das Leben ändern kann und altes neuem weicht. Was sehr schön Anhand von Jojos Freunden beschrieben wird, die im laufe des Buches mit einigen Änderungen konfrontiert werden.

Für mich ist das Buch eine schöne coming of age Geschichte die zugleich auch noch ein Thema näher bringt das in unserer Gesellschaft meist für negative Schlagzeilen sorgt. Darum vergebe ich dem Buch 4 von 5 Büchern, da es mich gut unterhalten hat und mit dem schönen Schreibstil überzeugt hat.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

Wir zwei sind du und ich

Titel: Wir zwei sind du und ich
Autor: Diana Raufelder
Genre:  Jugendbuch
Verlag: Pepperbooks
ISBN: 978-3-943315-06-6
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 177 Seiten
Preis:
11,95 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

“Es sind die gleichen schwarzen Haare”, denkt sie, als sie ihn inmitten den Getümmels plötzlich erblickt, „genauso wild und ungezähmt.“ Dazu ein schwarzer Stern und ein schwarzer Halbmond. „Ruf ihn! “, denkt sie, aber sie bekommt keinen Ton heraus.

Menschen, bepackt mit riesigen Einkaufstüten, drängen von allen Seiten auf sie ein. Wo ist er hin? Sie hat ihn verloren. Zum zweiten Mal in ihrem Leben. Tränen schießen ihr in die Augen.

„Warum weinst du Prinzessin? “, fragt da auf einmal jemand hinter ihr. Sie dreht sich erschrocken um: Ist das tatsächlich Ben?

 

Inahlt:

In „Wir zwei sind Du und Ich“ geht es um die 15 jährige Ri die es Momentan nicht leicht im Leben hat, von Ihren Eltern sprich besonders von Ihrem Vater wird sie sehr unter Druck gesetzt was ihre schulischen Leistungen betrifft und anstatt Ri mit Ihren Problemen zu helfen fühlt sich nur den Druck der auf Ihr lastet.

Ein kleiner Lichtblick scheint sich aufzutun als Sie glaubt Ben auf den Straßen von Berlin entdeckt zu haben, seit 6 Jahren hat Ri ihn nicht mehr gesehen und traut ihren Augen nicht als sie ihn glaubt wiedergefunden zu haben, doch leider verliert sie ihn aus den Augen und der Lichtblick erlischt so schnell wie er gekommen ist.

Doch das Schicksal meint es gut mit Ri sie findet Ben nach all den Jahren wieder, doch das zusammen treffen der beiden löst Ereignisse aus die Ris Leben und d Ihrer Familie gewaltig durcheinander bringen und nichts mehr so sein wird wie es einmal war.

 

Meine Meinung:

„Wir zwei sind Du und Ich“ war eine schöne Lektüre für den Sonntagnachmittag, man findet schnell in die Geschichte was unter anderem an dem leichten und schönen Erzählstil der Autorin liegt. Von Anfang an taucht man in das Leben von Ri ein und erlebt mit ihr zusammen die Höhen und Tiefen eines Teenagermädchens.

Ri war für mich ein sehr glaubhafter Charakter, sie redet, denkt und handelt wie ein Teenager es in den Situationen meiner Meinung nach tun würde. Denn wenn man in diesem Alter ist strömen so viele Gefühle auf einen ein das man kaum rational Handelt was in anderen Büchern viel zu oft passiert und die Charaktere dadurch viel zu erwachsen wirken.

Allgemein ist zu sagen das die Geschichte von Ri und Ben auf eine schöne Art die Themen Freundschaft und erwachsen werden behandelt, so das man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Was das Leseerlebnis allerdings gestört hat war das Ende des Buches da mir das dann doch ein wenig zu viel des guten war. So nachvollziehbar der Beginn der Geschichte auch war das Ende war einfach zu abgehoben und hat der Geschichte ein wenig ihren Reiz genommen.

Darum vergebe ich 4 von 5 Büchern, da ich zwar mit einer guten Geschichte und Charakteren unterhalten wurde die Geschichte aber nicht bis zum Schluss genießen konnte.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

 

 

 

Mein Sommer nebenan von Huntley FitzpatrickTitel: Mein Sommer nebenan
Autor: Huntley Fitzpatrick
Genre: Young Adult
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-15572-1
Format:
 Hardcover
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis:
 16,99 €

 

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter verabscheut:

chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen.

Eine Zeitlang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft , muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen …

 

Meine Meinung:

Dieses Buch ist einfach perfekt für den Sommer, bei strahlendem Sonnenschein konnte ich in die Geschichte von Sam und Jase abtauchen und mit den beiden einen aufregenden Sommer verbringen. Von vielen Seiten habe ich bisher nur positives gehört und auch ich kann mich dem nur anschließen.

In diesem Buch treffen zwei Welten aufeinander:
Die geordnete „perfekte“ Welt von Samantha in der sie die perfekte Tochter mit den besten Noten ist und in einem Haus lebt das so sauber und dekoriert ist wie in einem Hochglanzmagazin.
Und das bunte treiben einer Großfamilie, bei der zwar nicht immer alles sauber und geordnet ist in ihrem Haus, dafür aber lautes Kinderlachen durch die Zimmer schallt und die Familienmitglieder viel liebe und vertrauen für einander empfinden.

Zu den Charakteren kann ich sagen das diese mich verzaubert haben, Jase ist ein offener, höflicher junger Mann, der weder eitel noch eingebildet ist und mit seinem Charme wohl jedes Mädchen um den Finger wickeln könnte, doch von Anfang an merkt man das er nur Augen für Sam hat. Diese wiederum ist keine hochnäsige Prinzessin, sondern ein bodenständiges Mädchen, das in ihren Sommerferien gleich 2 Ferienjobs hat und ihre Mutter bei öffentlichen Wahlveranstaltungen unterstützt. Und das obwohl ihre Familie in einem großen Haus wohnt und sehr wohlhabend ist. Genau deshalb hat mir Sam gefallen sie ist keine Prinzessin und will auch keine sein, sie ist intelligent, liebenswert und hilfsbereit.

Allerdings war mir Samanthas Mutter von Anfang an nicht richtig sympathisch, mit ihrem Putz- und Kontrollwahn macht sie keinem in ihrem Umfeld einen gefallen und hat allein ihre Karriere als Politikerin im Kopf so das ihre Kinder die zweite Geige spielen. Sie ist alleinerziehend und eigentlich immer sehr kühl und distanziert, nur bei ihrem neuen Freund und gleichzeitig Wahlkampfberater wandelt sie sich schon beinahe zum verliebten Teenager der alles was er vorschlägt aufsaugt und begierig annimmt. Dadurch Distanziert sich Samanthas Mutter auch immer mehr von ihrer eigenen Tochter und hat keine Ahnung was in ihrem Leben passiert.

Sam ist somit die meiste Zeit allein und so passiert es das Jase und Sam zusammen kommen und einen wundervollen Sommer verbringen wobei Sam ihr Herz nicht nur für Jase öffnet sondern für die ganze Garrett Familie, bis ein Unfall Sam vor eine schwere Entscheidung stellt und sie lernen muss was im Leben wichtig und richtig ist.

Ich habe diese Geschichte in einem Rutsch gelesen und war einfach nur begeistert von den Charaktere und was für eine schöne Geschichte die Autorin erschaffen hat. Der Schreibstil, sprich die Übersetzung ist leicht und flüssig zu lesen. Auch die Entwicklung der Charaktere im besonderen von Sam ist sehr gut nachvollziehbar wobei man rundum ein angenehmes Leseerlebnis hat.

Der Grund warum ich nicht die volle Anzahl an Büchern gebe ist der, dass die Geschichte an manchen Stellen sehr vorhersehbar ist, was aber dem Lesespaß nicht verringert und am End des Buches gab es für mich noch ein paar offene Fragen von denen ich mir gewünscht hätte das sie im Buch geklärt werden. Aber trotz diesen kleinen Defiziten vergebe ich gerne 4 von 5 Büchern, da dieses Buch einfach das perfekte Buch ist für ein paar schöne Lesestunden.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

 

 

 

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner

Bloglovin

bloglovin

Kategorien

Mein Bewertungssystem


sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen

Rezensionsexemplare

Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: