liebe

verdammt gute nächteTitel: Verdammt gute Nächte
Autor: Kathrin Schrocke
Genre: Jugendbuch
Verlag: Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-6713-4
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 208 Seiten
Preis:
12,99 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Seit wann muss Liebe einen Sinn ergeben?

Jojo ist 15 und zählt zu den einsamsten Geschöpfen auf diesem Planeten. Sein Freund Michael steht auf schlechte Pornos, sein Freund Sushi ist ein adoptierter Japaner und Musterschüler, und seine erste große Liebe Lilli ist – seit einem Monat mit Michael zusammen.

Dann taucht plötzlich Puma auf. Sie ist hübsch, cool, witzig und fährt einen roten Alfa Romeo Spider. Aber das Wichtigste ist: Sie nimmt ihn ernst. Die Sache hat nur einen Haken: Puma ist doppelt so alt wie er …

 

Inhalt:

Die heimliche Ex-Freundin ist mit dem besten Freund zusammen, die Eltern geschieden und der neue Mann seiner Mutter ist nicht wirklich auf der selben Wellenlänge mit Jojo. Und das alles passiert auf dem bayerischen Land einem 15 jährigen Teenager.Somit scheint der Alltag immer gleich vorprogrammiert zu sein und bietet nicht viel Abwechslung für die Clique von Jojo. Bis der rote Alfa Romeo von Puma in der Auffahrt von Jojos Haus steht.

Jojo ist von Anfang an von der Freundin seiner Mutter fasziniert, die für einige Wochen bei ihnen wohnen wird, da sie einfach so anders ist als alle anderen Frauen die er kennt. Durch das auftauchen von Puma beginnt ein Sommer der einiges in Jojos Leben und das seiner Freunde verändern wird. Denn während er seine Zeit  immer mehr mit Puma verbringt und er beginnt Gefühle für sie zu entwickeln, stehen auch seine Freunde am Scheideweg.

 

Meine Meinung:

Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich im ersten Augenblick doch ein wenig abgeschreckt von dem Thema, denn eins ist klar das hier ist keine normale Liebesgeschichte zwischen Jugendlichen sondern behandelt ein schwieriges und wie ich finde auch gewagtes Thema. Darum finde ich es sehr mutig das die Autorin über die Liebe eines Minderjährigen zu einer Frau schreibt die doppelt so alt ist wie er, denn nicht nur moralisch sondern auch gesetzlich gesehen ist das kein einfaches Thema das man in eine Geschichte verpacken kann.

Trotzdem hat es die Autorin geschafft das ganze gut im Buch umzusetzen, wobei es in diesem Buch nicht nur um Jojo und Puma geht sondern auch um seine Freunde und die Tücken des erwachsen werden im allgemeinen, diese Kombination sorgt dafür das die Geschichte flüssig zu lesen ist und auch keine Längen hat.

Ich persönlich finde auch das der Fokus nicht nur auf der Liebesgeschichte liegt, sondern davon wie sich das Leben ändern kann und altes neuem weicht. Was sehr schön Anhand von Jojos Freunden beschrieben wird, die im laufe des Buches mit einigen Änderungen konfrontiert werden.

Für mich ist das Buch eine schöne coming of age Geschichte die zugleich auch noch ein Thema näher bringt das in unserer Gesellschaft meist für negative Schlagzeilen sorgt. Darum vergebe ich dem Buch 4 von 5 Büchern, da es mich gut unterhalten hat und mit dem schönen Schreibstil überzeugt hat.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

Herz-aus-Glas

 

Titel: Herz aus Glas
Autor Kathrin Lange
Genre: Mystery-Thriller
Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-06978-4
Format:
Hardcover
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis:
16,99 €

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Juli ist wenig begeistert, die Winterferien auf Martha’s Vineyard verbringen zu müssen. Auf der Insel trifft sie den verschlossenen David, dessen Freundin bei einem Sturz von der Klippe ums Leben kam. Bald erfährt Juli, dass ein Fluch für den Tod weiterer Mädchen verantwortlich sein soll. Nachts hört sie flüsternde Stimmen.

Als sie sich in David verliebt, merkt sie nicht, welche Gefahr dies bedeutet.

 

Inhalt:

Die 16-järige Juli hatte ihre Winterferien schon genau geplant, Spaß haben, Freunde treffen und auf eine spitzen Silvesterfeier gehen. Doch diese Pläne zerschlagen sich schnell als sie der bitte Ihres Vaters nachkommt ihn nach Martha´s Vineyard zu begleiten, hier will er im Haus seines Verlegers an seinem aktuellen Roman weiter schreiben. Zwar ist die Insel ein beliebtes Urlaubsziel aber für die Winterzeit würden Juli ein Haufen andere Orte einfallen an denen sie lieber wäre, vor alles da sie zusätzlich auch noch Babysitter spielen soll für den 19-jährigen David.

David hat seine Verlobte bei einem tragischen Unfall, bei welchen sie von den Klippen gestürzt ist verloren und lebt seit dem sein Leben sehr zurück gezogen vor sich hin. Juli soll ihm gesellschaft leisten und auch darauf achten das er keine Dummheiten anstellt da er sich die Schuld an dem Tod seiner Verlobten gibt und anscheinend keinen richtigen Lebenswillen mehr in sich hat.

Schnell wird allerdings klar das sich auf dem Anwesen von Davids Familie das den passenden Namen Sorrow (Leid / Kummer) trägt schon einige tragischer Todesfälle ereignet haben bei denen immer wieder junge Frauen ums leben gekommen sind, denn die Klippe auf dem das Haus steht wurde laut einer alten Legende von Madeleine Bowder verflucht, die bei einem tragischen Schiffsunglück ums Leben gekommen ist.

Julis Interesse ist geweckt sie will nicht nur David helfen auch wenn dieser alles andere als Kooperativ ist und ihr nur die kalte Schulter zeigt, sie will auch erfahren was es mit dem Fluch auf sich hat und warum so viele Menschen auf der Insel Angst davor haben schließlich ist es doch nur eine Legende und Legenden können nicht wahr sein, oder etwa doch. Denn plötzlich passiert es Juli hört stimmen und es passieren immer mehr unerklärliche und übernatürliche Dinge bis sich die Lage zuspitzt.

 

Meine Meinung:

Ich kann euch gar nicht sagen wie gespannt ich auf das erscheinen von diesem Buch gewartet habe, dementsprechend waren die Erwartungen daran auch ziemlich hoch und ich wurde nicht enttäuscht beim lesen, bereits vom ersten Satz an hatte mich die Autorin am Hacken und lies mich nicht mehr los.

In der Regel habe ich ja so meine Probleme mit Thrillern, denn wenn die Geschichte zu durchschaubar ist, kann mich diese auch nicht fesseln. Und bei einem Jugendthriller finde ich es umso schwieriger die Spannung zu halten, aber hier ist das der Autorin wirklich gut gelungen. Bis zum Schluss habe ich gerätselt wie das Buch enden könnte und war dann am Ende doch wirklich überrascht und auch freudig gestimmt da das Buch nicht mit einem großen Cliffhanger endet, sondern abgeschlossen ist.

Die Charaktere und die Welt in der diese spielen hat die Autorin wirklich wunderbar gestaltet, sie sind zum Teil gegensätzlich (Juli und die Freunde von David) aber ziehen sich eben auch an (David und Juli). David ist sehr geheimnisvoll und verschlossen und das zum größten Teil in dem Buch erst zum Ende hin gibt er ein wenig von sich preis. Juli ist sehr hilfsbereit und eine Kämpferin egal wie oft David sie von sich stößt sie versucht immer wieder seine Schutzmauer die er um sich herum aufgebaut hat zu durchbrechen.

Ich wurde von dem Buch somit sehr gut unterhalten, die Geschichte und Charaktere waren einfach stimmig und konnten begeistern, man bekommt Spannung, Mystery und Schmetterlinge im Bauch geboten. Mehr braucht es manchmal einfach nicht um gut unterhalten zu werden.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch11

Unvermeidlich Cover

 

Titel: Unvermeidlich
Autor: Melanie Hinz
Genre: Erotic-Romance
Verlag: Indie- Autorin
ISBN: 978-1494723101
Format: e-book / Taschenbuch
Seitenanzahl: 212 Seiten (Print Ausgabe)
Preis: 3,99 € e-book / 8,99 € Taschenbuch

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Alexander ist verboten. Die vielfältigen Gründe dafür ruft Daniela sich Tag für Tag ins Gedächtnis. Dabei wird es immer schwerer, sich von ihm fernzuhalten. Doch plötzlich scheint es, als würde er ihre Gefühle erwidern und die beiden beginnen eine heimliche Affäre. Wie magnetisch voneinander angezogen, sind sie nicht im Stande zu stoppen. Als sie schließlich erwischt werden, bewahrheitet sich jede von Danielas Befürchtungen. Sie sieht sich gezwungen, die Affäre, die längst so viel mehr ist, zu beenden.

Gibt es für die Liebe eine Chance oder müssen sie sich den Umständen beugen und eine endgültige Trennung akzeptieren?

 

Rezension:

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

Das Geheimnis von Ella und Micha von Jessica SorensenTitel: Das Geheimnis von Ella & Micha
Autor: Jessica Sorensen
Genre: Roman / New Adult
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-41772-4
Format:
 Taschenbuch
Seitenanzahl: 288 Seiten
Preis:
 8,99€

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen.

Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…

 

Meine Meinung:

Dieses Buch stammt wieder aus dem Genre New Adult und auch wenn sich manche Geschichten in diesem Genre doch gerne auf die eine oder andere Art gerne mal gleichen, so konnte ich hier trotzdem gut unterhalten werden und hatte das Buch in nur wenigen Tagen gelesen.

Ella und Micha sind zwei Charaktere die auf Augenhöhe zu sein scheinen, beide hatten nicht die beste Kindheit aber ihre Freundschaft hat beiden halt gegeben. Doch manchmal reicht das im Leben nicht aus. Ella ist vor ihrem Leben davon gelaufen, doch kaum ist sie zurück ist auch Micha wieder da und er will sie nicht mehr gehen lassen. Da er sie liebt und weiß das Ella ihn auch liebt, sie muss es sich nur endlich selbst eingestehen.

Bei so einer Geschichte geht mir das Herz auf besonders wenn die Figuren so gut gestaltet sind wie in diesem Fall Ella ist eine starke Persönlichkeit die ihr Leben endlich auf die Reihe bringen will und dafür alles hinter sich lässt. Micha scheint am Anfang des Buches noch ein wenig verloren findet aber im laufe des Buches zu sich selbst.

Auch die Nebencharaktere sind sehr authentisch und machen die Geschichte rund. Natürlich ist eigentlich schon klar wie die Geschichte enden wird da Ella doch sehr durchschaubar ist und von Anfang an klar ist das sie ihr neues Ich nicht lange in ihrer alten Umgebung aufrecht erhalten kann.

Für mich war das Buch gute Unterhaltung mit wunderbaren Charakteren, für Fans dieses Genres ein absolutes must have im Bücherregal.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

Metamorphose am Rande des Himmels von Mathias Malzieu

Titel: Metamorphose am Rande des Himmels
Autor: Mathias Malzieu
Genre: Romantasy / Märchen
Verlag: carl´s books
ISBN: 978-3-570-58520-7
Format:
Klappenbroschur
Seitenanzahl: 160 Seiten
Preis:
12,99 €

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Tom Cloudman, Hobby-Stuntman mit Leidenschaft fürs fliegen, ist unheilbar erkrankt. Doch den Traum vom Fliegen gibt er nicht auf. Nachts schleicht er sich aufs Krankenhausdach und begegnet dort Endorphina, einer geheimnisvollen Frau, die Federn trägt und fliegen kann. Sie macht Tom einen einzigartigen Vorschlag um ihn von seiner tödlichen Krankheit zu befreien…

 

Inhalt:

Tom Cloudman ist ein Mann der sich nichts sehnlicher wünscht als fliegen zu können, deswegen zieht er als Hobby-Stuntman durchs Land und springt von allem möglichen nur um für ein paar keine Augenblicke die Schwerelosigkeit zu spüren.

Selbst als Tom ins Krankenhaus eingeliefert werden muss gibt er den Traum vom fliegen nicht auf und versucht nur irgend möglich einen Weg zu finden um fliegen zu können und begegnet dabei auf dem Krankenhausdach einem Wesen das seine Träume wahr werden lassen kann.

Es wird ihm ein Angebot unterbreitet welches im Helfen kann seine Krankheit zu besiegen und dem Himmel näher zu sein als nie zuvor in seinem Leben, aber ist Tom auch bereit den Preis dafür zu bezahlen den dieses Angebot mit sich bringt…

 

Meine Meinung:

Viele haben schon von den Büchern dieses Autors geschwärmt und endlich bin ich auch in den Genuss eines seiner Werke gekommen und es wird bestimmt nicht das letzte sein das ich lesen werde.

Wenn man dieses Buch zur Hand nimmt, bekommt man auf relativ wenig Seiten eine märchenhafte Geschichte geboten. Ich will es nicht als Märchen bezeichnen, obwohl es auf eine bestimmte Weise doch so etwas ist, aber dieses Buch hat eben noch das gewisse etwas das mit Worten nicht zu beschreiben ist.

Der Erzählstil des Autors ist melodisch und einfühlsam und er trifft damit genau den richtigen Nerv um den Leser zu verzaubern. Die Art wie er Menschen, Gefühle ja auch Gegenstände beschreibt ist sehr bildhaft und vermittelt ein sehr schönes Lesegefühl

Die Geschichte an sich schwankt zwischen Komik und Tragik mit einem Schuss Romantik, aber das ist was die Geschichte ausmacht und ich kann ehrlich behaupten bisher noch kein vergleichbares Buch gelesen zu haben. Ich empfehle das Buch gerne an alle weiter die romantische Geschichten der besonderen Art gerne lesen, den hiermit werdet ihr nicht enttäuscht.

Der Erzählstil des Autors ist melodisch und einfühlsam und er trifft damit genau den richtigen Nerv um den Leser zu verzaubern. Die Art wie er Menschen, Gefühle ja auch Gegenstände beschreibt ist sehr bildhaft und vermittelt ein sehr schönes Lesegefühl

Die Geschichte an sich  schwankt zwischen komik und tragik mit einem Schuß Romantik, aber das ist was die Geschichte ausmacht und ich kann ehrlich behaupten bisher  noch kein vergleichbares Buch gelesen zu haben. Ich empfehle das Buch gerne an alle weiter die romantische Geschichten der besonderen Art gerne lesen, den hiermit werdet ihr nicht enttäuscht.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

 

 

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner

Bloglovin

bloglovin

Kategorien

Mein Bewertungssystem


sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen

Rezensionsexemplare

Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: