new Adult

After passion von Anna Todd

 

Titel: After passion
Autor: Anna Todd
Genre: New Adult
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-49116-8
Format:
Paperback
Seitenanzahl: 704 Seiten
Preis:
12,99 €

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy.

Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben.

Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

 

Meine Meinung:

Über den Inhalt muss ich wohl nicht viele Worte verlieren, die Kurzbeschreibung des Verlages führt einen schon auf die richtige Spur. Und zudem ist die Geschichte auch nicht wirklich neu: Mädchen trifft Junge und verliebt sich unsterblich, obwohl beide unterschiedlicher nicht sein könnten.

Von daher sind Gefühlschaos und prickelnde Erotik ein fester Bestandteil des Buches. Gleichzeitig erlebt der Leser aber auch was für eine Entwicklung Tessa durchlebt und wie sie langsam aus ihrer vertrauten Umgebung ausbricht und neue Wege beschreitet und dabei natürlich magisch von Hardin angezogen wird.

Dieses Buch spaltet wohl zu Recht die Gemüter, die einen lieben es die anderen halten es für Papierverschwendung. Ich sitze wohl in der Mitte. Einerseits konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen, es war für mich ein Pageturner von der ersten bis zur letzten Seite, andererseits gab es auch Sachen die mich an der Geschichte einfach gestört haben, Tessas Naivität und Inkonsequenz sind nur zwei Beispiele.

Allgemein stell ich mir bei solchen Büchern öfters die Frage, braucht die Welt das? Aber trotz Störpunkten lautet die Antwort dann doch ja, ich kann es nicht immer genau beschreiben was es ist das manche Geschichten mich total vereinnahmen und manche nicht, besonders wenn sie im selben Genre spielen und die Geschichte nicht gerade neu ist. Aber Tessa und Hardin haben das gewisse etwas das mich nicht los gelassen hat. Ob die beiden allerdings auch euch begeistern können, könnt ihr nur erfahren, wenn ich das Buch zur Hand nehmt.

Buch11Buch11Buch11Buch12Buch12

Die Sache mit Callie und Kayden von Jessica Sorensen

 

Titel: Die Sache mit Callie & Kayden
Autor: Jessica Sorensen
Genre: Roman / New Adult
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-41770-0
Format:
 Taschenbuch
Seitenanzahl: 384Seiten
Preis: 8,99€

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an.

Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…

 

Meine Meinung:

Endlich gibt es etwas neues von Jessica Sorensen zu lesen, schon bei Ella & Micha hat mich die Autorin mit ihrem Schreibstil gepackt (auch wenn der zweite Band damals nicht ganz so fesselnd war). Und auch bei diesem Buch war es nicht anders, von der ersten Seite an bin ich in die Geschichte abgetaucht und habe das Buch beinahe auf einen Rutsch gelesen.

Das dieses Buch in das Genre New Adult gehört wird schon beim lesen des Klappentextes klar, Setting und Nebencharaktere kennt man so oder so ähnlich aus anderen Büchern in diesem Genre, trotzdem sticht es in der ganzen Flut von Neuerscheinungen heraus. Und dies liegt an den beiden Hauptfiguren Callie und Kayden die auf den ersten Blick so unterschiedlich scheinen, dabei sich aber im inneren recht ähnlich sind.

Das kommt daher das sich für mich beide auf Augenhöhe befinden. Beide haben schreckliches erlebt das sie auf unterschiedliche Art geprägt hat und beide versuchen die Dämonen ihrer Vergangenheit hinter sich zu lassen was nicht leicht ist und auch mit Rückschlägen verbunden ist. Und trotzdem kommen sie sich näher und es entsteht ein zartes Band von Vertrauen und Sicherheit zwischen den beiden das von Seite zu Seite stärker zu werden scheint.

Es war schön zu lesen wie sich die Beziehung langsam Schritt für Schritt entwickelt hat und dabei nichts überstürzt wurde. Dadurch wirken die Situationen realistisch und sind nachvollziehbar. Sehr gefallen hat mir dabei das hier auch einmal aufgezeigt wurde das auch männlichen Hauptfiguren etwas traumatisches passieren kann mit dem sie sich auseinander setzten müssen.

Und gerade aus diesem Grund gebe ich dem Buch 4 von 5 Büchern auch wenn das Rad hier nicht neu erfunden wird, so ist es doch mal etwas anderes zu lesen das unterhalten kann und einen schönen Schreibstil hat, zudem lässt es einen danach fiebern möglichst bald Band 2 zu lesen, der zum Glück bereits erschienen ist.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

Das Geheimnis von Ella und Micha von Jessica SorensenTitel: Das Geheimnis von Ella & Micha
Autor: Jessica Sorensen
Genre: Roman / New Adult
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-41772-4
Format:
 Taschenbuch
Seitenanzahl: 288 Seiten
Preis:
 8,99€

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen.

Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…

 

Meine Meinung:

Dieses Buch stammt wieder aus dem Genre New Adult und auch wenn sich manche Geschichten in diesem Genre doch gerne auf die eine oder andere Art gerne mal gleichen, so konnte ich hier trotzdem gut unterhalten werden und hatte das Buch in nur wenigen Tagen gelesen.

Ella und Micha sind zwei Charaktere die auf Augenhöhe zu sein scheinen, beide hatten nicht die beste Kindheit aber ihre Freundschaft hat beiden halt gegeben. Doch manchmal reicht das im Leben nicht aus. Ella ist vor ihrem Leben davon gelaufen, doch kaum ist sie zurück ist auch Micha wieder da und er will sie nicht mehr gehen lassen. Da er sie liebt und weiß das Ella ihn auch liebt, sie muss es sich nur endlich selbst eingestehen.

Bei so einer Geschichte geht mir das Herz auf besonders wenn die Figuren so gut gestaltet sind wie in diesem Fall Ella ist eine starke Persönlichkeit die ihr Leben endlich auf die Reihe bringen will und dafür alles hinter sich lässt. Micha scheint am Anfang des Buches noch ein wenig verloren findet aber im laufe des Buches zu sich selbst.

Auch die Nebencharaktere sind sehr authentisch und machen die Geschichte rund. Natürlich ist eigentlich schon klar wie die Geschichte enden wird da Ella doch sehr durchschaubar ist und von Anfang an klar ist das sie ihr neues Ich nicht lange in ihrer alten Umgebung aufrecht erhalten kann.

Für mich war das Buch gute Unterhaltung mit wunderbaren Charakteren, für Fans dieses Genres ein absolutes must have im Bücherregal.

Buch11Buch11Buch11Buch11Buch12

rush of love 3

Titel: Rush of Love – erlöst
Autor: Abbi Glines
Genre:  New Adult
Verlag: Piper
ISBN:  978-3-492-30468-9
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 272 Seiten
Preis:
 8,99 €

 

 

Achtung Spoiler

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Alles scheint endlich perfekt: Blaire ist mit ihrer großen Liebe Rush verlobt und trägt sein Kind unter ihrem Herzen. Sie hat in Rosemary Beach echte Freunde gefunden und sogar damit begonnen, die verkorkste Beziehung zu ihrem Vater zu kitten. Doch ein erster Schatten fällt auf das Glück der beiden Liebenden, als Rushs Vater auftaucht, um ihn um Hilfe zu bitten, und schon bald ziehen noch dunklere Gewitterwolken auf …

 

Meine Meinung:

Bei diesem Buch handelt es sich um den abschließenden Teil der Reihe, dieser war zwar vom Schreibstil gut und locker zu lesen, die Geschichte an sich konnte aber leider nur mäßig begeistern. Im Prinzip wiederholt sich hier das was wir in Band 2 bereist lesen durften, nur mit einer leicht abgewandelten Story.

Nachdem wir in Band 2 endlich lesen durften das Blaire und Rush zueinander gefunden haben und nun eigentlich alles geregelt sein sollte um ein glückliches Leben zu zweit (dritt) zu führen, taucht nun Rushs Vater auf und bittet die beiden um Hilfe, da (wie sollte es auch anders sein) Nan wieder einmal ärger veranstaltet und zwar diesmal in LA. Klar das die beiden sich auf dem Weg begeben um zu helfen und klar das dabei wieder einiges schief geht und wir fast wieder das selbe Szenario haben wie bereits zuvor mit Nan.

Ich war von den ersten beiden Bänden ja noch gut unterhalten aber dieses Buch hier ist hätte nicht sein müssen. Die Charakter waren mir einfach nicht mehr sympathisch, wo Rush der Bad Boy dem alles egal ist und nur auf sich schaut, wenn man in einer Beziehung ist ändert man sich das ist mir bewusst, aber doch nicht um 180°. Und Blaire scheint nur noch das naive Dummchen zu sein, wo sie doch angeblich so eine starke junge Frau in Teil 1 war, handelt sie nur noch irrational.

Dieses Buch hat von mir knappe 3 Sterne bekommen und das auch nur weil ich kurz darauf ein Buch gelesen habe das es geschafft schlechter zu sein. An sich kann man sich von diesem Buch unterhalten lassen, aber nach Teil 1 und 2 war mir Teil 3 einfach zu viel des guten. Besonders nachdem ich vollkommen verliebt von der Autorin gelesen habe und mich diese Geschichte mehr begeistern konnte.

Buch11Buch11Buch11Buch12Buch12

 

Rush of love 2

 

Titel: Rush of Love – erlöst
Autor: Abbi Glines
Genre:  New Adult
Verlag: Piper
ISBN:  978-3-492-30437-5
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 272 Seiten
Preis:
 8,99 €

 

 

Achtung Spoiler

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle)

Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann.

Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann?

 

Inhalt:

Das Ende von Band 1 „Rush of Love – verführt“ hat mir fast das Herz gebrochen, man fühlt einfach mit Blaire mit und hofft das nun endlich alles ein gutes Ende für sie haben wird. Nachdem sie im Leben schon so viele Verluste und Enttäuschungen erleiden musste.

Blaire versucht Rush hinter sich zu lassen und zieht dafür zurück in ihre Heimatstadt, doch auch hier kann sie nicht lange bleiben, da sie schwanger ist und ihre Jugendliebe Cain ihr das Leben auch nicht einfacher macht und so beschließt sie zurück nach Rosemary Beach zugehen um genug Geld zu verdienen um für sich und ihr Baby sorgen zu können.

Allerdings wartet nicht nur ein gut bezahlter Job dort auf sie, Rush lebt immer noch dort und so passiert es das die beiden sich öfters über den Weg laufen als Blaire lieb ist, denn wie soll man da seine Gefühle im Zaun halten wenn die Hormone verrücktspielen. Denn Blaire ist sich sicher das eine Beziehung zu Rush kein gutes Ende nehmen kann bei all dem was zwischen ihnen steht.

Doch Rush kämpft um Blaire und will sie nicht aufgeben. Dabei muss er feststellen das es nicht immer leicht ist die richtigen Entscheidungen zu treffen um das Vertrauen des Menschen den man am meisten liebt wieder zurück zubekommen.

 

Meine Meinung: 

Das Buch setzt nur wenige Wochen nach dem tragischen Ende von Band 1 an. Und zeigt uns diesmal nicht nur Blaires Seite der Geschichte sondern auch die von Rush.

Die Charaktere sind von Seite 1 an wieder vertraut und man findet sich sehr gut in der Geschichte zurecht. Blaire ist nachdem was ihr bisher in ihrem Leben passiert ist wesentlich verschlossener und versucht nicht zu viele Menschen an sich heran zu lassen, besonders Rush nicht. Dieser versucht alles um Blaires Vertrauen zurück zu gewinnen was aber nicht leicht ist.

Dabei kommt es im Laufe der Geschichte immer wieder zu Missverständnissen die nur daher resultieren das Blaire und Rush nicht gleich mit der Sprache herausrücken und sich voreinander verschließen anstatt miteinander zu reden.

Das Buch ist somit recht durchwachsen, zum einen hätten wir die Lovestory zwischen Blaire und Rush die mich gut unterhält und zum anderen die Story und Nebenhandlungen die sehr vorhersehbar sind und zum Teil den typischen Klischees entsprechen.

Trotzdem habe ich das Buch auf einen Rutsch gelesen und konnte mich für ein paar Stunden von der Story berieseln lassen. Es gibt daher 3 von 5 Bücher von mir und den deutlichen Hinweis dass man von diesem Buch nicht so viel erwarten darf. Da die Geschichte eindeutig Aschenputtel zum Vorbild hat und dabei Dramen und Handlungsstränge hat die mich an die Daily Soap aus dem Fernseher erinnern und damit nur oberflächlich unterhalten können.

Buch11Buch11Buch11Buch12Buch12

 

 

 

 

Ich lese gerade

379 von 379 Seiten (100%)

Bücherland Abo

Hier erfahrt ihr schnell via E-Mail was es neues im Bücherland gibt

Romance Edtion Banner

Bloglovin

bloglovin

Kategorien

Mein Bewertungssystem


sehr gut / herausragend

gut

befriedigend

ausreichend

mangelhaft

abgebrochen

Rezensionsexemplare

Ich bedanke mich bei folgenden Verlagen für Ihre Unterstützung
GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

BookRix Between the Lines

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk:

GlobalTalk: